Bei Werne mit der Leitplanke kollidiert

Wohnmobil umgekippt: Feuerwehr-Einsatz auf der A1

+
Das Wohnmobil landete auf der Seite.

Werne/Ascheberg - Der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne wurde am Sonntagmorgen um 6.26 Uhr durch die Kreisrettungsleitstelle zu einem Einsatz auf der Autobahn gerufen. In Fahrtrichtung Bremen war in Höhe der Raststätte Im Mersch in Ascheberg ein Wohnmobil umgekippt.

Das Fahrzeug war aus ungeklärter Ursache mit der Leitplanke kollidiert und landete auf der Seite. Es wurde niemand verletzt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle ab und sorgten mit Lichtmasten für Beleuchtung. Sie klemmten die Batterien ab und streuten auslaufende Betriebsmittel mit Ölbindemittel ab.

Ein Trupp stellte mit dem Schnellangriff vom Tanklöschfahrzeug und Feuerlöschern den Brandschutz sicher. Außerdem wurde mit der Seilwinde des Rüstwagens das Wohnmobil zum Abtransport und zum Schließen der Gasanlage wieder auf die Räder gestellt.

Der Verkehr wurde durch die Rettungsarbeiten nicht beeinträchtigt, da nur der Standstreifen gesperrt wurde. Um 7.45 Uhr konnten die 13 ausgerückten Feuerwehrleute den Einsatz beenden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare