Corona-Lockdown

Skifahren in Winterberg ist ab heute wieder erlaubt - Lifte öffnen wieder

Trotz Neuschnees: Skiliftbetreiber in Winterberg beklagen "traurigen Winter".
+
Die Skilifte in Winterberg sind wieder geöffnet - Wintersportler müssen Abstand halten.

In Willingen gleich nebenan darf man schon seit Montag Skifahren. Jetzt zieht Winterberg nach und öffnet die Skilifte.

Update vom 8. März, 22.07 Uhr: Überraschung am Montagabend: Die Skilifte in Winterberg öffnen morgen wieder. Ab Dienstag ist das Skifahren auch in NRW wieder möglich.

StadtWinterberg
LandkreisHochsauerland
BürgermeisterMichael Beckmann (CDU)
Einwohner13.710 (30. Juni 2010)

Skifahren in Winterberg ab Dienstag möglich - Lifte öffnen wieder

Zunächst werden acht Skilifte in Winterberg geöffnet. Es sollen im Laufe des Dienstags weitere hinzukommen.

Der Liftbetrieb starte auf der Grundlage eines umfangreichen Hygienekonzepts: Es umfasse eine starke Reduzierung der Besucherzahl.

Skifahren in Winterberg: So können Sportler die Skilifte in NRW nutzen

Wintersportler müssten ihre Tickets vor ihrem Besuch online unter www.skiliftkarussell.de kaufen und einen Termin buchen. Nur Besitzer von gültigen Tickets würden ins Skigebiet zugelassen. So wollen die Betreiber gewährleisten, dass die Besucherströme überschaubar und kontrollierbar bleiben. Beim Anstehen und während der Liftfahrt gelte Abstands- und Maskenpflicht.

Update vom 8. März, 14.15 Uhr:Skifahren in Winterberg wird möglich“ - mit diesen Worten ist eine kurze Pressemitteilung des CDU-Landtagsabgeordneten Matthias Kerkhoff überschrieben, die der Politiker am Montagmittag verschickte. Demnach wolle das Land NRW „dies genauso wie in Hessen regeln und damit den Skibetrieb ermöglichen“. Kerkhoff habe sich nach eigenen Angaben in Gesprächen mit den Verantwortlichen auf Landesebene dafür eingesetzt.

Merklich überrascht von dieser Nachricht waren die Verantwortlichen in Winterberg. Denn die Liftbetreiber hätten noch keinerlei Informationen darüber, wann und unter welchen Bedingungen der Skibetrieb starten könne, wie Susanne Schulten, Pressesprecherin der Wintersport-Arena Sauerland auf Anfrage erklärte. Dazu machte Matthias Kerkhoff in seiner Pressemitteilung auch noch keine Angaben. Sobald es gesicherte Informationen gebe, wolle sich der Liftbetreiber-Verband aus Winterberg und Umgebung dazu äußern, sagte Susanne Schulten.

Wann startet die Ski-Saison im Sauerland? Frust in Winterberg - Willingen öffnet Montag

Erstmeldung vom 7. März: Winterberg/Willingen - Die Skilifte in Nordrhein-Westfalen bleiben im Corona-Lockdown auch weiterhin geschlossen. Von den vorsichtigen Öffnungsschritten ab Montag (8. März) sind Wintersportgebiete wie in Winterberg nicht betroffen. Im wenige Kilometer entfernten Willingen (Hessen) hingegen darf ab Montag Ski gefahren werden.

„Das ist natürlich unverständlich“, sagt eine Pressesprecherin der Wintersport-Arena Sauerland. Die Skilifte in Winterberg müssen geschlossen bleiben. Das sorgt für Frust. Laut der Sprecherin haben sich die Skiliftbetreiber in NRW an die Landesregierung gewandt und hoffen nun auf eine positive Reaktion in der kommenden Woche.

Schnee sei ausreichend vorhanden: Über die vergangenen kalten Wochen konnte nach Worten der Sprecherin im Skigebiet viel Schnee produziert werden.

Das nur wenige Kilometer entfernte Skigebiet Willingen in Hessen rechnet nach Angaben der Pressesprecherin nicht mit einem großen Ansturm am ersten Tag der Öffnung. Tickets können nur online erworben werden und es gibt ein begrenztes Kontingent.

Die Bürgermeister von sieben Wintersport-Destinationen hatten sich im Februar mit einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel gewandt. Darin fordern sie schnelle und unbürokratische Finanzhilfen für Wintersportbetriebe und die Tourismusbranche sowie Unterstützung für besonders betroffene touristisch geprägte Kommunen. (mit dpa-Material)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare