Vier Verletzte nach Verkehrsunfall in Kamen

+

Kamen - Zu einem Verkehrsunfall mit vier Verletzten kam es am Samstag gegen 17 Uhr auf der Hammer Straße in Kamen.

Ein 28-jähriger Fahrzeugführer aus Kamen befuhr gegen 17.05 Uhr die Hammer Straße in Kamen in Fahrtrichtung Hamm. Gleichzeitig befuhr 46-jähriger Fahrzeugführer aus Kamen die Hammer Straße ebenfalls in Fahrtrichtung Hamm und beabsichtigte auf eine Grundstücksauffahrt zu fahren. 

Hierzu bremste er sein Fahrzeug ab. 

Dieses erkannte der 28-jährige Fahrzeugführer aus Kamen zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des 46-Jährigen auf. 

Durch die Kollision wurde das Fahrzeug des 46-Jährigen herumgeschleudert und gegen einen Leitpfosten gedrückt. 

Hierbei wurden beide Fahrzeugführer als auch dessen jeweiligen Beifahrerinnen, eine 29-Jährige aus Bergkamen und eine 47-Jährige aus Kamen, verletzt. 

Teilweise wurden die verletzten Personen in umliegende Krankenhäuser verbracht, welches sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. 

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten durch angeforderte Abschleppunternehmen geborgen werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 17.000 Euro.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare