Zum Verwechseln ähnlich: Auf und davon mit fremdem Elektro-Rollstuhl

+

Dorsten - Eine 89 Jahre alte Frau hat ihren Elektro-Rollstuhl mit einem fast baugleichen Gefährt verwechselt und ist mit dem fremden Flitzer nach Hause gefahren.

Das berichtete die Polizei am Freitag. Eine 77-Jährige hatte die Beamten herbeigerufen, weil sie nach dem Einkaufen ihren elektrischen Rollstuhl vermisste. In der Nähe des "Tatorts" entdeckten die Polizisten ein sehr ähnliches Gefährt, das sich sogar mit dem Schlüssel der 77-Jährigen starten ließ. 

"Durch intensive Ermittlungen konnten die Kripobeamten die Besitzerin des zweiten Flitzers ermitteln", berichtete die Polizei. Die 89-Jährige habe die Rollstühle schlicht verwechselt, sich allerdings schon gefragt, woher die Hupe am Lenker stamme. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare