Unfall zwischen Hamm-Bockum/Werne und Ascheberg

Auf nasser A1 Kontrolle verloren: Auto schleudert gegen Lastwagen

+
Das Foto zeigt den verunfallten VW Passat auf einem Sicherstellungsgelände

[Update, 13.20 Uhr] Ascheberg - Nach einem Unfall auf der A 1 zwischen Hamm-Bockum/Werne und Aschenberg kam es am Freitagmorgen zu Behinderungen im Berufsverkehr. Ein 26-jähriger Oldenburger hatte laut Polizei Münster exakt um 7.27 Uhr auf nasser Fahrbahn bei einem Bremsmanöver die Kontrolle über seinen VW Passat verloren und wurde verletzt.

Der 26-Jährige war demnach mit seinem VW Passat auf der linken Spur in Richtung Münster unterwegs. Nach ersten Ermittlungen bremste er seinen Wagen bei circa 150 Km/h ab und verlor die Kontrolle. 

Anschließend prallte er gegen die Mittelschutzplanke und schleuderte nach rechts gegen den Lkw eines 48-jährigen Polen. Rettungskräfte brachten den Oldenburger in einen Krankenhaus.

Für Bergungsarbeiten blieb die linke Fahrspur eine Stunde lang gesperrt. Im Berufsverkehr kam es zu Behinderungen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.