Zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd

Unfall auf der A45: Gegenstand schlägt durch Scheibe und verletzt Autofahrer schwer

+
Symbolbild

Hagen/Märkischer Kreis - Schock auf der A45: Auf der Talbrücke Brunsbecke zwischen Lüdenscheid und Hagen ist ein aufgewirbelter Gegenstand durch die Windschutzscheibe eines Autos geschlagen und hat den Fahrer schwer verletzt.

Gegen 13.41 Uhr am Freitag wurde der Unfall gemeldet. Nach ersten Erkentnissen der zuständigen Polizei Dortmund ist auf der Talbrücke Brunsbecke zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd ein Gegenstand aufgewirbelt worden und durch die Scheibe eines Autos geschlagen.

Im Inneren traf der Gegenstand den Fahrer am Kopf. Die Polizei sprach von einer schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzung. Zwei weitere Insassen seien unverletzt.

Bei dem Gegenstand handelt es sich laut Polizei um einen Teil eines Lkw-Bremsbelags.

Das ist die aktuelle Verkehrslage:

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare