Stauende übersehen: 31-Jähriger stirbt nach Unfall auf A1 bei Volmarstein

+

Volmarstein - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 1 bei Volmarstein ist ein Autofahrer ums Leben gekommen.

Der 31 Jahre alte Mann aus Rumänien habe am Montag offenbar ein Stauende nicht rechtzeitig bemerkt und sei mit seinem Kleintransporter auf einen Autokran aufgefahren, teilte die Polizei mit. 

Bei der Kollision wurde er in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr befreite den Mann aus dem Fahrzeug und brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er kurz drauf starb. Der Fahrer des Autokrans blieb unverletzt.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare