Kommt das Abi per Videocall?

Knallhart-Kurs an NRW-Schulen: Prüfungen und Zeugnisse bleiben „unverändert“

Homeschooling in NRW
+
Schüler sind weiter im Homeschooling, Prüfungen finden laut NRW-Bildungsministerin statt. (Symbolbild)

Trotz Corona-Lockdown wird es in NRW keine nennenswerten Erleichterungen für Schüler geben. Mündliche Prüfungen sollen zur Not virtuell stattfinden.

Nordrhein-Westfalen – Jetzt steht es fest: Trotz hartem Lockdown und Distanzlernen wird es in NRW Prüfungen und Zeugnisse geben, wie RUHR24.de* berichtet.

Die Anforderungen und die Qualität der Prüfungen blieben dabei trotz Corona „unverändert“.* Das betonte NRW-Bildungsministerin Gebauer (54, FDP).

Obwohl es von vielen Bildungsexperten im Vorfeld gefordert wurde, hatte sich die Kultusministerkonferenz am Donnerstag (21. Januar) gegen Reduzierungen von Lehrplänen und vereinfachte Prüfungen entschieden. Mündliche Tests sollen sogar zur Not virtuell stattfinden. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare