NRW-FDP schickt erfahrenes Trio in Laschets Kabinett

+
Christian Lindner hat am Mittwochabend die drei Landespolitiker vorgestellt.

Düsseldorf - Die FDP hat ihre Ministerriege für das nordrhein-westfälische Kabinett beschlossen. Der Landesvorstand sprach sich am Mittwochabend in Düsseldorf einstimmig für drei erfahrene Landespolitiker aus.

Wie Parteichef Christian Lindner berichtete, soll der Landtagsfraktionsvize Joachim Stamp stellvertretender Regierungschef werden und ein Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Flüchtlinge und Integration führen. 

Der frühere NRW-Wissenschaftsminister Andreas Pinkwart ist als Chef eines Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Digitales und Innovation vorgesehen. Als neue Schulministerin möchte die FDP ihre bildungspolitische Fraktionssprecherin Yvonne Gebauer ins Kabinett entsenden. Alle Minister werden offiziell von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) berufen. 

Er will sein zwölfköpfiges Regierungsteam an diesem Donnerstag der Öffentlichkeit vorstellen. Am Freitag wird das Kabinett im Landtag vereidigt. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.