Haftstrafen nach tödlicher Prügelattacke in Waldbröl

+

[Update: 14.50 Uhr] Bonn - Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Familienvaters aus Waldbröl im Bergischen Land sind die vier Angeklagten am Dienstag zu Haftstrafen zwischen zweieinhalb und vier Jahren verurteilt worden.

Sie wurden der gemeinschaftlichen Körperverletzung mit Todesfolge für schuldig befunden. Zwei der vier Angeklagten im Alter von 20 und 21 Jahren erhielten noch Jugendstrafen. 

Die vier Männer hatten einen 40 Jahre alten Familienvater am 1. September 2016 ohne jeden Anlass mit Schlagringen, Fäusten und einem kleinen Baseballschläger niedergeprügelt. Der Mann starb neun Tage später im Krankenhaus an Hirnverletzungen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare