Feuerwehr löscht Flammen

Mieter zündet Wohnhaus in Ahlen an

+

Ahlen - Ein Mehrfamilienhaus an der Klosterstraße geriet am Sonntag um 6.30 Uhr in Brand. Brandstifter soll ein 47-jähriger Bewohner des Hauses sein.

Wie die Polizei mitteilt, entzündete ein 47-jähriger Bewohner des Hauses ein Feuer in einer Feuerschale unmittelbar neben dem Wohnhaus. 

Als die Flammen auf das Haus übergriffen, schmiss dieser weitere Holzscheite in das Feuer nach. Danach begab er sich wieder in seine Wohnung zurück. 

Die durch einen Zeugen alarmierte Feuerwehr konnte die Person aus seiner Wohnung begleiten und den Brand zügig löschen. 

Hintergründe der Tat sind zur Zeit nicht bekannt, die Ermittlungen dauern an. 

Der 47-jährige Ahlener wurde leicht verletzt und zunächst durch die Polizei in Gewahrsam genommen. 

Nach ärztlicher Begutachtung wurde er dann in eine Fachklinik eingewiesen. Es wurden keine weiteren Personen verletzt, durch das Feuer ist das Wohnhaus zur Zeit nicht bewohnbar.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare