Folgenschwere Müdigkeit

Mann bricht in Wohnhaus ein - und schläft ein

Warburg - Die Polizei in Warburg hat einen Einbrecher festgenommen. Vorher mussten die Beamten ihn in der fremden Wohnung jedoch wecken...

Der junge Mann, der am Samstagvormittag in ein Wohnhaus eingebrochen war, hatte nach Polizeiangaben von Sonntag Betäubungsmittel bei sich und offenbar Drogen genommen.

Der 25-Jährige soll in dem Haus Schmuck und Unterhaltungselektronik zusammengetragen haben, bevor er sich an den Küchentisch setzte und einschlief. Ein Zeuge hatte den Mann demnach beobachtet und die Polizei verständigt. Die Bewohner waren nicht zu Hause. Der 25-Jährige kam nach seiner Festnahme in Untersuchungshaft. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare