Mann tritt Baby in den Rücken - Schwer verletzt

Mönchengladbach - Ein 23-Jähriger hat in Mönchengladbach ein neun Monate altes Baby durch einen Tritt in den Rücken schwer verletzt.

Die 18-jährige Mutter des Kindes war nach einer Party erst am frühen Morgen nach Hause gekommen, berichtete die Polizei am Samstag. Daraufhin war der Lebensgefährte, der auf die Kleine aufpassen sollte, mit der Mutter in einen heftigen Streit geraten.

Er habe die Mutter gewürgt und mit einer Bierflasche beworfen, bevor er ihr das neun Monate altes Mädchen in den Rücken getreten habe. Das Baby wurde in eine Kinderklinik gebracht und das Jugendamt eingeschaltet. Der Beschuldigte erhielt zunächst ein zehntägiges Rückkehrverbot. Die Ermittlungen dauern an. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.