Rettungshubschrauber im Einsatz

Mädchen (3) will Skiausrüstung aufheben und wird von Autofahrer übersehen

+

Winterberg - Tragische Ereignis-Verkettung in Winterberg: Ein drei Jahre altes Mädchen will seine Skiausrüstung aufheben. Das übersieht ein Autofahrer. 

Am Sonntagmittag wurde bei einem Verkehrsunfall unterhalb eines Skihanges am "Waltenberg" ein dreijähriges Mädchen schwer verletzt. 

Die Niederländerin musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Nach ersten Erkenntnissen ging das Kind gegen 11.30 Uhr mit seinen Skiern in Richtung Piste.

So kam es zum Unglück 

"Als die Skiausrüstung zu Boden fiel, bückte es sich um diese aufzuheben", schilderte die Polizei.

In diesem Moment parkte ein 58-jähriger Winterberger seinen Pkw rückwärts aus. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem kleinen Mädchen.

Rettungshubschrauber fliegt Kind in Klinik

Hierbei wurde das Kind schwer verletzt. Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde es mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare