Kein Geld für Bettler: Junge Männer mit Messer bedroht

+
Symbolbild

Dortmund - Zwei junge Männer weigerten sich am Dortmunder Hauptbahnhof, einem bettelnden Mann Geld zu geben - daraufhin zog der ein Messer.

Nach Angaben der beiden 19-Jährigen hatte sich zunächst ein Streitgespräch entwickelt. Dann habe der Bettelnde mit dem Messer gedroht. 

Wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Mittwoch, zwei Tage später hätten die beiden jungen Männer den Täter wiedererkannt und ihn der Polizei gemeldet. Aufgrund der detaillierten Beschreibung wurde der Mann schnell ausfindig gemacht. 

Er entpuppte sich als ein 29-Jähriger, der wegen zahlreicher Diebstahls- und Gewaltdelikte polizeibekannt war. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Bedrohung eingeleitet. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare