Hund findet vermisste Frau in Hörde

+

Dortmund-Hörde - Die Suche nach einer vermissten Frau hat in Hörde am Montagabend ein gutes Ende gefunden. 

Die ältere Dame konnte nach Angaben der Polizei gegen 20 Uhr in Hörde in der Straße Am Schallacker angetroffen worden. Der Hund eines Spaziergängers hatte immer wieder einen Zaun angesteuert und gebellt. 

Daraufhin schaute der Besitzer dort nach und fand die 84-Jährige zwischen Bäumen und Sträuchern auf dem Boden. Der Rentnerin geht es den Umständen entsprechend gut. Nach der Versorgung durch einen Rettungswagen wurde sie wieder in die glücklichen Arme ihre Familie übergeben. - ots

Quelle: wa.de

Kommentare