Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwerer Unfall auf der A2 kurz vor Beckum: Auto fährt auf Lkw auf

+

[Update 16.14 Uhr] Beckum - Kurz vor der Anschlussstelle Beckum ist es am Montagnachmittag gegen 15 Uhr auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover zu einem schweren Unfall gekommen. Die Autobahn war zwischen Hamm-Uentrop und Beckum zeitweilig komplett gesperrt; eine Person wurde schwer verletzt.

Jüngsten Erkenntnissen der Polizei Dortmund zufolge war ein 42-Jähriger aus Polen mit seinem Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Hannover unterwegs. 

Kurz vor der Anschlussstelle Beckum kam es zum Zusammenstoß mit einem hinter ihm fahrenden VW. Dessen 75-jähriger Fahrer aus Herford fuhr dort aus bislang ungeklärter Ursache nahezu ungebremst auf den Sattelzug auf. Der VW geriet ins Schleudern, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Fahrzeugdach im Grünbereich liegen.

Bei dem Unfall verletzte sich der 75-Jährige schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 42-Jährige blieb unverletzt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.500 Euro.

Für die Landung des Rettungshubschraubers musste die Fahrbahn in Richtung Hannover für rund 20 Minuten komplett gesperrt werden. Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten mussten anschließend der rechte und mittlere Fahrstreifen bis etwa 16.45 Uhr gesperrt werden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare