Foto im Artikel

Mordkommission fahndet mit Foto: Wo ist Yakup T.? Belohnung ausgesetzt!

+
Yakup T. Für eine Vollansicht des Bildes oben rechts klicken.

In Hagen fahndet die Mordkommission nach Yakup T.! Für den Fall, dass Sie den Gesuchten sehen, warnen die Ermittler: "Wählen Sie den Notruf 110. Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei und sprechen Sie den Tatverdächtigen nicht an!"

Update, 27.03, 16.30 Uhr: Die Polizei hat ein weiteres Fahndungsbild von Yakup T. veröffentlicht. Weiter heißt es, dass eine Belohnung ausgesetzt wurde: "Für Hinweise, die zur Festnahme führen, wurden von der Staatsanwaltschaft Essen 2000 Euro und von privater Seite weitere 2000 Euro Belohnung ausgesetzt. Über die Zuerkennung und Verteilung der Belohnungen wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden. Die Belohnungen sind ausschließlich für Privatpersonen bestimmt und nicht für Personen, zu deren Berufspflichten die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört", erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitagnachmittag.

Yakup T. Für eine Vollansicht des Bildes oben rechts klicken.

Hagen - Am Sonntag suchte der 25-jährige Yakup T. die Werkstatt des neuen Lebensgefährten seiner Ex-Freundin an der Bochumer Straße in Hattingen auf. "Gemeinsam mit einem Mittäter schlug der Mann dem Opfer ins Gesicht und beleidigte ihn. Als er zu Boden ging, traten beide Täter auf den Kopf des Opfers ein", erklärte die Polizei Hagen.

An der Schulstraße in Hattingen setzte sich am der Streit am Sonntagabend fort: Dieses mal verletzten die beiden Täter einen 32-jährigen Bekannten des ursprünglichen Opfers mit Messerstichen so schwer, dass dieser vorübergehend in Lebensgefahr schwebte. Das Amtsgericht Essen ordnete die Öffentlichkeitsfahndung nach dem mutmaßlichen Haupttäter, dem 25-jährigen Yakup T. an. Gegen ihn gibt es einen offenen Haftbefehl, sein Komplize befindet sich bereits in Untersuchungshaft

Die Polizei fragt: "Wer weiß, wo sich Yakup T. aufhält oder kann Hinweise zu seiner Ergreifung geben?" Hinweise nimmt die Polizei Hagen unter 02331-986-2066 entgegen. Yakup T. ist 1,73 Meter groß, hat dunkelblonde Haare, blau-grüne Augen und eine athletische Figur.

Das 32-jährige Opfer ist nach einer Notoperation außer Lebensgefahr.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare