Flucht vor der Polizei: falsche Kennzeichen und kein Führerschein

+

Dortmund - Bei einer Verfolgungsjagd quer durch Dortmund haben zwei junge Männer am Montag vergeblich versucht, die Polizei abzuschütteln. In einer Sackgasse in der Nachbarstadt Schwerte endete ihre Flucht.

Begonnen hatte die wilde Hatz, als die Polizei den Wagen der beiden 23 Jahre alten Männer bei einer Verkehrskontrolle anhalten wollte. 

Über mehrere roten Ampeln hinweg und teilweise über die Gegenfahrbahn versuchten die beiden zu entkommen, wie die Polizei berichtete. Als es in der Sackgasse nicht weiterging, setzten die beiden ihre Flucht zu Fuß fort. 

Ohne Erfolg - denn die Polizisten waren schneller und auch von Schlägen ließen sich die Beamten nicht abschütteln. 

Schnell stellte sich der Grund für den Fluchtversuch der beiden heraus. Ihr Wagen hatte falsche Kennzeichen und wies Aufbruchsspuren auf. Zudem hat der Fahrer keinen gültigen Führerschein. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare