Kulturfest im Ruhrgebiet

Festival Ruhrtriennale startet dreijährige "Zwischenzeit" 

+

Essen - Die Veränderung von Lebensumständen etwa durch Krieg und Flucht ist zentrales Thema der neuen Ruhrtriennale von 2018 bis 2020.

Die neue Intendantin Stefanie Carp

Die neue Intendantin Stefanie Carp hat das Programm für die drei Jahre unter den Titel "Zwischenzeit" gestellt. Im ersten Jahr sind vom 9. August bis zum 23. September 33 Produktionen und Projekte mit insgesamt 120 Aufführungen geplant. Unter den Spielorten sind wieder zahlreiche ehemalige Industrieanlagen im Ruhrgebiet. Der Regisseur Christoph Marthaler ist in diesem Jahr "Artiste associé". Seine Produktion "Universe, Incomplete" wird am 17. August in der Jahrhunderthalle Bochum uraufgeführt. Ausgangspunkt dieser "Musiktheater-Kreation" ist ein Werk des amerikanischen Komponisten Charles Ives (1874-1954). - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.