Industrie und Kultur

235.000 Besucher legen "Extraschicht" ein

+
Besucher stehen im Landschaftspark Duisburg Nord bei der Extraschicht "Nacht der Industrie". Zwischen den alten Hochöfen sind die Hallen als Konzertsäle umgebaut worden. Das Gelände,Hochöfen und die Schornsteine sind bunt angestrahlt.

Essen - Das Ruhrgebiet hat wieder eine "Extraschicht" eingelegt: Die 17. Nacht der Industriekultur ist nach Angaben der Veranstalter ein voller Erfolg gewesen.

Rund 235.000 Besucher seien die halbe Nacht in 21 Städten an 46 Spielorten unterwegs gewesen, teilte Ruhr Tourismus am Sonntag mit.

Ob stillgelegte Hochöfen, Gasspeicher und Zechen - viele hätten die Gelegenheit genutzt, einen Blick in Industrieanlagen zu werfen, die sonst verschlossen sind. Auch Akrobatik, Feuer- und Lasershows, Konzerte und Mitmach-Aktionen waren im Angebot.

Laut Veranstalter steht auch der Termin für das kommende Jahr schon fest: Die 18. "Extraschicht" soll am 30. Juni 2018 stattfinden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare