Stromschlag durch Weihnachtsbeleuchtung

DÜREN - Ein Elektriker hat beim Abbauen der Weihnachtsbeleuchtung am Rathaus in Düren einen schweren Stromschlag erlitten.

Der 33-Jährige habe sich am Montag Verbrennungen an Händen und Armen zugezogen, teilte die Polizei mit. Ein Notarzt habe ihn mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Unfall passierte in einem Installationsschacht, der für die Öffentlichkeit nicht zugänglich war. Für die Dauer des Hubschraubereinsatzes war der Kaiserplatz am Rathaus geräumt und abgesperrt worden.- dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare