Strecke zwischen Hamm und Dortmund

Einschränkungen für Bahnfahrer auf den Linien RE1 und RE11

Ein RRX des privaten Bahnbetreibers Abellio fährt in den Hauptbahnhof ein
+
Auf der Bahnstrecke zwischen Hamm und Dortmund kommt es zu Einschränkungen. (Symbolbild)

Bahnfahrer aufgepasst: In der kommenden Woche wird die Strecke zwischen Hamm und Dortmund wegen Bauarbeiten zeitweise eingleisig gesperrt. Das hat Auswirkungen auf den Fahrplan.

Hamm - Im Zeitraum von Montag, 11. Januar, bis Freitag, 15. Januar wird die Bahnstrecke zwischen Dortmund und Hamm wegen Oberleitungsarbeiten durch die DB Netz AG jeweils zwischen 23 und 5.10 Uhr eingleisig gesperrt. Dies hat auch Auswirkungen auf die Fahrten der Linien RE 1 und RE 11 von Abellio auf diesem Streckenabschnitt.

Die Fahrten der Linien RE 1 (RRX) und RE 11 (RRX) in Fahrtrichtung Hamm werden in dem genannten Zeitraum zwischen Dortmund/Hauptbahnhof und Hamm/Hauptbahnhof ohne Zwischenhalt umgeleitet. Die betroffenen Fahrten der Linie RE 11 (RRX) verkehren zudem mit geänderten Fahrtzeiten. Für die entfallenden Zwischenhalte wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet. Die Busse halten an den folgenden Haltestellen:

  • Dortmund Hbf: Hauptbahnhof Nord (Paul-Winzen-Straße)
  • Dortmund-Scharnhorst: Scharnhorst Bahnhof (Flughafenstraße)
  • Dortmund-Kurl: Kurl Bahnhof (Plaßstraße)
  • Kamen-Methler: Methler Bahnhof (Wasserkurler Straße)
  • Kamen: Ersatzhaltestelle am Bahnhofsvorplatz
  • Nordbögge: Bahnhof (Hammer Straße)
  • Hamm (Westf.) Hbf: Bahnhofsvorplatz (Hauptausgang)

Die Fahrzeit kann sich durch die Nutzung des SEV verlängern. Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen zu den Fahrten sowie Ersatzhalten in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit in dem betroffenen Zeitraum einzuplanen.

Die aktuellen Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR), des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS), des Aachener Verkehrsverbundes (AVV) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten der Regel- und Ersatzverkehre zu informieren. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare