Stauteich ist stabil

Damm in Ratingen: Übergangslösung gefunden

+
Für den drohenden Dammbruch eines Stauteichs in Ratingen ist eine Übergangslösung gefunden worden.

Ratingen - Bei dem Einsatz gegen einen drohenden Dammbruch an einem Stauteich in Ratingen haben die Einsatzkräfte eine Übergangslösung gefunden. Der Teich im Stadtteil Hösel sei stabilisiert worden, teilte die örtliche Feuerwehr in der Nacht zum Donnerstag mit.

"Inzwischen wurde eine Verbindung zwischen der Wasserfläche und den noch funktionsfähigen Teilen der vorhandenen Ablaufrohre geschaffen, über die das Becken jetzt entwässert wird", hieß es.

Am Mittwoch hatte ein Tiefbauunternehmen damit begonnen, sich zu den Ablaufrohren vorzuarbeiten. In dem Teich war nach dem Bruch eines Abflussrohrs der Wasserspiegel stark angestiegen. Gegen den drohenden Dammbruch, von dem ein tiefer gelegenes Gewerbegebiet und mehrere Wohnhäuser betroffen wären, hatten Einsatzkräfte der Feuerwehr und des THW seit Montag angekämpft.

Damm in Ratingen: Ursache war ein gebrochenes Abflussrohr

Unter anderem wurden Hochleistungspumpen eingesetzt, um das Wasser aus dem Becken abzupumpen. Diese seien in der Nacht zum Donnerstag zunächst abgeschaltet worden, hieß es. Im Tagesverlauf sollen die Arbeiten fortgesetzt werden. - dpa/lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.