Jugendliche klauen zwei Autos und ein Quad

17-jährigem Autodieb geht in Audi S8 der Sprit aus

+

Olsberg/Ostwig - Ein leerer Tank wurde einem jungen Autodieb aus Olsberg in der Nacht zu Montag zum Verhängnis. Nachdem er am Berufskolleg in Olsberg einen Audi S8 geklaut hatte, ging ihm in Ostwig der Sprit aus. Die Polizei nahm den 17-Jährigen fest.

Wie die Polizei berichtet, brachen mehrere Jugendliche in die Berufsschulen auf der Paul-Oventrop-Straße ein. Hier entwendeten sie einen Audi S8 sowie einen Mini. Mit den beiden Autos fuhr die Gruppe los. 

In Ostwig ging dem Audi gegen 4.15 Uhr der Treibstoff aus. Der 17-jährige Fahrer wurde daraufhin von Zeugen angesprochen. Da an dem Audi keine Kennzeichen angebracht waren, informierten die Zeugen die Polizei. 

In der Zwischenzeit hielt kurz der Mini mit drei weiteren Jugendlichen. Diese setzten ihre Fahrt fort und ließen den 17-jährigen Olsberger zurück. Die Polizei stellte den Audi sicher. Der abgestellte BMW konnte im Rahmen der Fahndung am Berufskolleg aufgefunden werden. 

Ebenso stand hier ein Quad. Dieses hatte der Olsberger in der Nacht unerlaubt von seiner Familie entwendet. Der junge Mann wurde vorläufig festgenommen. Nach erfolgten polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an.

Quelle: sauerlandkurier.de

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare