Auto steht in Flammen - drei Verletzte bei Unfall auf der A40

+

Mülheim an der Ruhr - Ein Auto ist auf der Autobahn 40 in Richtung Dortmund gegen eine Leitplanke geprallt und in Flammen aufgegangen.

Die drei Insassen hätten sich in der Nacht zum Sonntag selbst retten können, teilte die Polizei in Düsseldorf mit. 

Der 22 Jahre alte Fahrer erlitt dennoch schwere Verbrennungen. Der 22-Jährige kam in ein Krankenhaus. 

Seine Mitfahrer wurden ebenfalls verletzt. Der Wagen war in der Nähe von Mühlheim an der Ruhr von der Fahrbahn abgekommen und fing nach dem Aufprall sofort Feuer. 

Laut Polizei hatte der Fahrer zuvor Alkohol getrunken.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare