Auto rollt allein durch Parkhaus - 70-Jähriger tot

+

Düsseldorf- Ein führerloses Auto hat in einem Düsseldorfer Supermarkt-Parkhaus einen 70-Jährigen tödlich verletzt.

Der Mann wurde am Mittwoch gegen eine Wand gedrückt, wie die Polizei mitteilte. Ersten Ermittlungen zufolge hatte eine Frau den Wagen in einer Parkbucht abgestellt, die an einer abschüssigen Rampe lag. 

Das Auto sei dann aus noch ungeklärter Ursache rückwärts hinuntergerollt und habe den Mann erfasst. Die Fahrzeughalterin wurde von der Polizei ausgerufen. Sie erlitt einen schweren Schock, als sie von dem Unfall erfuhr und wurde seelsorgerisch betreut. 

Die polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.