Archiv – Nordrhein-Westfalen

Garzweiler II: Stadt Erkelenz weiß offiziell von nichts

Garzweiler II: Stadt Erkelenz weiß offiziell von nichts

ERKELENZ - Alle reden schon über die Verkleinerung des Tagebaus Garzweiler II, aber: Die Verantwortlichen im Rathaus der betroffenen Stadt Erkelenz wissen offiziell noch gar nicht Bescheid. Die Informationen haben sie bislang aus den Medien, von der …
Garzweiler II: Stadt Erkelenz weiß offiziell von nichts
Kleintransporter trifft Rotte: Sechs Wildschweine tot

Kleintransporter trifft Rotte: Sechs Wildschweine tot

BELLERSEN - Sie wollten eigentlich nur die Straße überqueren, doch dann kam auf der Landstraße in Ostwestfalen/Kreis Höxter ein Kleintransporter und kollidierte mit der gesamten Rotte. Die Bilanz: Sechs tote Wildschweine, darunter auch kleine …
Kleintransporter trifft Rotte: Sechs Wildschweine tot
Dieb klaut Wagen  - und  zwei schlafende Kinder

Dieb klaut Wagen  - und  zwei schlafende Kinder

HERZOGENRATH - Eigentlich wollte er nur ein Auto klauen. Doch nachdem er den Wagen in die Niederlande gesteuert hatte, stellte er fest, dass er noch Mitfahrer im Wagen hatte: Zwei schlafende Kleinkinder. Die entsetzte Mutter konnte ihre Töchter aber …
Dieb klaut Wagen  - und  zwei schlafende Kinder

Auto stürzt in Kanal: 4 Tote - Fahrer erlitt Herzinfarkt

[UPDATE 14.40 Uhr] DATTELN - Ein Auto stürzt in den Wesel-Datteln-Kanal. Zwei Ehepaare aus Waltrop und Dortmund sterben. Nach der Obduktion des Fahrers wird klar: Er erlitt am Steuer einen Herzinfarkt und verlor die Kontrolle.
Auto stürzt in Kanal: 4 Tote - Fahrer erlitt Herzinfarkt

Eigene Mutter erstochen: Sohn schweigt im Verhör

MEERBUSCH - Nach der tödlichen Messerattacke auf eine vierfache Mutter in Meerbusch bei Düsseldorf hat der verdächtige Sohn im Polizeiverhör zu den Vorwürfen geschwiegen. Staatsanwalt Matthias Ridder kündigte einen Haftbefehl wegen Totschlags an.
Eigene Mutter erstochen: Sohn schweigt im Verhör

21-Jährige in Dortmund vergewaltigt

DORTMUND - Eine 21-jährige Frau ist am Samstagabend in Dortmund-Wischlingen vergewaltigt worden. Der Täter hatte sie zu Boden gestoßen und zudem ausgeraubt.
21-Jährige in Dortmund vergewaltigt

Industrie-Halle in Sprockhövel bei Brand zerstört

SPROCKHÖVEL - Die Halle eines Automobilzulieferers in Sprockhövel bei Wuppertal ist trotz des Großeinsatzes von 200 Feuerwehrleuten völlig niedergebrannt. Im Süden des Ruhrgebiets war eine große schwarze Rauchsäule kilometerweit sichtbar.
Industrie-Halle in Sprockhövel bei Brand zerstört

Mutter erstochen: 17-jähriger Sohn festgenommen

MEERBUSCH - Ein 17-jähriger Jugendlicher soll in Meerbusch bei Düsseldorf seine Mutter erstochen haben. Er sei zu Fuß aus der Wohnung geflüchtet, am Sonntagmorgen aber wenige hundert Meter vom Tatort entfernt entdeckt und festgenommen worden, …
Mutter erstochen: 17-jähriger Sohn festgenommen

Zu schnell: Mann (31) stirbt bei Unfall in Schwerte

SCHWERTE - Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Samstagnachmittag auf der Ruhrtalstraße in Schwerte ein 31-jähriger Autofahrer getötet worden. Der Mann aus Schwerte hatte offenbar wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug …
Zu schnell: Mann (31) stirbt bei Unfall in Schwerte

Chinas Staatschef zu Gast in Nordrhein-Westfalen

DÜSSELDORF - Wirtschaftspolitische Gespräche, und die Ankunft eines Frachtzugs der China mit Europa verbindet: Chinas Staatschef Xi Jinping ist zu Gast in NRW, dem Zentrum der deutsch-chinesischen Handelsverbindungen.
Chinas Staatschef zu Gast in Nordrhein-Westfalen

NRW-Landeschef der AfD erklärt Parteiaustritt

DÜSSELDORF - Der Vorsitzende des NRW-Landesverbands der Alternative für Deutschland (AfD), Jörg Burger, hat seinen sofortigen Rücktritt und Parteiaustritt erklärt.
NRW-Landeschef der AfD erklärt Parteiaustritt

Explosion und Unfall fordern Todesopfer

PORTA WESTFALICA - Ein 62-jähriger Hausbesitzer ist bei einem Brand und einer Explosion in Porta Westfalica getötet worden. Bei der Kollision eines Kleinbusses mit einer Mähmaschine sind unterdessen auf der A 57 am Niederrhein ein Mensch ums Leben …
Explosion und Unfall fordern Todesopfer

300 Millionen Tonnen Kohle und 1400 Menschen bleiben

DÜSSELDORF - Die riesige Menge von 300 Millionen Tonnen Kohle soll im Braunkohleabbaugebiet Garzweiler II nicht mehr gefördert werden. Das hat die NRW-Landesregierung am Freitag bekannt gegeben. So sollen nach dem dritten Abschnitt keine weiteren …
300 Millionen Tonnen Kohle und 1400 Menschen bleiben

Weiter keine Spur im Fall des vermissten Dano

HERFORD - Seit zwei Wochen wird der fünfjährige Dano aus Herford nun schon vermisst. 300 Hinweise gingen bislang bei der Polizei ein, eine konkrete Spur fehlt aber weiterhin. Einen Unglücksfall wird dadurch immer unwahrscheinlicher.
Weiter keine Spur im Fall des vermissten Dano

Inklusion: Immer noch keine Einigung bei den Kosten

DÜSSELDORF - Nur noch wenige Monate, dann tritt für behinderte Kinder schrittweise der Rechtsanspruch auf gemeinsames Lernen mit Nichtbehinderten in Kraft. Doch ein Ende des Kostenstreits von Land und Kommunalverbänden ist nicht in Sicht. Das …
Inklusion: Immer noch keine Einigung bei den Kosten

Deutsch-holländische Teams fahren weiter Streife

BORKEN - Die Polizei im deutsch-niederländischen Grenzgebiet soll auch in den nächsten Jahren gemeinsam auf Streife gehen. Eine entsprechende Absichtserklärung haben alle an dem EU-Projekt beteiligten Behörden am Freitag unterzeichnet. Ende März …
Deutsch-holländische Teams fahren weiter Streife

Sperre nach fünfter gelber Karte zur Saison 2014/15

DUISBURG - Kein Saisonstart im Amateurfußball ohne einschneidende Regeländerungen. Dies gilt mit großer Wahrscheinlichkeit auch für den Start in die Spielzeit 2014/15. Denn jetzt könnten Kicker nach der fünften gelben Karte hinunter bis in die …
Sperre nach fünfter gelber Karte zur Saison 2014/15

Getürmt mit Besuchermarke: Häftling wieder geschnappt

AMSTERDAM/BOCHUM - Zielfahnder haben den 26-jährigen Niederländer, der vor neun Monaten mit einer Besuchermarke aus der JVA Bochum spaziert war, in Amsterdam geschnappt. Der Fall hatte für Aufsehen gesorgt, die Staatsanwaltschaft hat nun seine …
Getürmt mit Besuchermarke: Häftling wieder geschnappt

Nach dem Warnstreik: Busse und Bahnen rollen wieder

DÜSSELDORF - Nach dem zweitätigen Warnstreik ist der Alltag in den öffentlichen Nahverkehr zurückgekehrt. Seit Freitagmorgen laufen Busse und Straßenbahnen wieder nach Plan, auch die Verwaltungen arbeiten wieder in voller Besetzung. Die Gespräche …
Nach dem Warnstreik: Busse und Bahnen rollen wieder

NRW darf sich auf Sonnen-Wochenende freuen

ESSEN - Der Frühling ist wieder zurück und zwar richtig: Bei Temperaturen von teilweise über 20 Grad können die Menschen in NRW die Sonne im eigenen Garten oder in Parks genießen. Eine Einschränkung gibt es aber für Waldspaziergänge.
NRW darf sich auf Sonnen-Wochenende freuen