Archiv – Nordrhein-Westfalen

Wasserstände sinken weiter - Wind zu Silvester

Wasserstände sinken weiter - Wind zu Silvester

DÜSSELDORF - Hochwasser ohne Probleme: Die Wasserstände in den nordrhein-westfälischen Flüssen sind weiter zurückgegangen - das allerdings sehr langsam.
Wasserstände sinken weiter - Wind zu Silvester
Hundesteuer bringt NRW-Kommunen 87 Millionen Euro

Hundesteuer bringt NRW-Kommunen 87 Millionen Euro

DÜSSELDORF - Die Hundesteuer bringt den Kommunen in NRW Millionen. Allerdings variieren die Sätze von Stadt zu Stadt erheblich. Das meiste Geld nimmt die Millionenstadt Köln ein. Aber Nottuln im Münsterland liegt gemessen am Hundesteuer-Aufkommen …
Hundesteuer bringt NRW-Kommunen 87 Millionen Euro
Uni-Abschluss nach 63 Semestern

Uni-Abschluss nach 63 Semestern

KÖLN/SIEGBURG - Als Werner Kahmann sein Studium begann, wurde in der Mensa noch mit D-Mark bezahlt. Statt Studiengebühren gab es noch Hörerbeiträge - und der marxistische Studentenbund verteilte Flugblätter. "Bachelor" und "Master" waren nichts als …
Uni-Abschluss nach 63 Semestern

Brennendes Papier sorgt für langen Feuerwehreinsatz

ARNSBERG - Ein Feuer in einer Papierfabrik in Arnsberg-Müschede hat am Freitag für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Am frühen Morgen hatte ein Arbeiter in einem Hochregallager Rauch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.
Brennendes Papier sorgt für langen Feuerwehreinsatz

80-jähriger Fußgänger von Straßenbahn überfahren und getötet

KÖLN - Ein Fußgänger ist in Köln von einer Straßenbahn überfahren und getötet worden.
80-jähriger Fußgänger von Straßenbahn überfahren und getötet

Brief mit Urnenasche löst Großeinsatz in Arbeitsagentur aus

COESFELD - Ein Brief mit einem zunächst unbekannten Pulver hat am Donnerstag in der Arbeitsagentur im westfälischen Coesfeld einen Großeinsatz ausgelöst. Untersuchungen ergaben, dass das Pulver Urnenasche war, wie die Polizei berichtete.
Brief mit Urnenasche löst Großeinsatz in Arbeitsagentur aus

Schaden durch Zugunglück geht in die Millionen

[UPDATE 16.30 Uhr] DÜSSELDORF - Das spektakuläre Zugunglück von Düsseldorf vor gut einer Woche hat eine größere Verwüstung angerichtet als zunächst angenommen. Es sei ein Millionenschaden entstanden, sagte Bahnsprecher Dirk Pohlmann am Donnerstag.
Schaden durch Zugunglück geht in die Millionen

Jugendliche stößt Ausländer durch Schaufensterscheibe

HAGEN - Eine 17-Jährige hat am Hagener Hauptbahnhof einen Mann aus Ghana am Hals gepackt und durch eine Schaufensterscheibe gestoßen. Die Jugendliche habe sich von Blicken des 44-Jährigen belästigt gefühlt, gab sie bei der Polizei an.
Jugendliche stößt Ausländer durch Schaufensterscheibe

Verkohlte Leiche - Frau nahm sich Leben

KREFELD - Der Tod einer Frau, deren Leiche in der Nähe eines Sees in Krefeld entdeckt wurde, geht auf Selbstmord zurück. Das habe die Obduktion ergeben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Krefeld mit.
Verkohlte Leiche - Frau nahm sich Leben

Verdächtiger Brief löst Großeinsatz in Arbeitsagentur aus

COESFELD - Ein Brief mit Pulver hat am Donnerstag in der Arbeitsagentur im westfälischen Coesfeld einen Großeinsatz ausgelöst. Ein Mitarbeiter der Poststelle schlug Alarm, als er mit einem Brief in Berührung kam, aus dem weißes Pulver rieselte.
Verdächtiger Brief löst Großeinsatz in Arbeitsagentur aus

Fast jeder zweite Jung-Landwirt kommt nicht vom Hof

BONN/MÜNSTER - Die Landluft lockt: Wer heute einen Bauernhof übernimmt, kommt selbst meistens nicht vom Land. Junge Männer interessieren sich für die Technik, die jungen Frauen für die Tiere.
Fast jeder zweite Jung-Landwirt kommt nicht vom Hof

Inder niedergeschlagen - Möglicher islamistischer Hintergrund

[Update 12:50 Uhr] BONN - Nach einem Überfall auf einen indischen Studenten fahndet die Bonner Polizei nach zwei unbekannten Männern und ermittelt auch, ob es einen politischen Hintergrund gibt.
Inder niedergeschlagen - Möglicher islamistischer Hintergrund

Rheinpegelstände konstant - Köln erwartet Höchststand an Silvester

KÖLN - Entspannung am Rhein: Die Pegelstände in Bonn, Köln und Düsseldorf gehen auch nach den Weihnachtstagen leicht, aber stetig zurück. Erst zum Wochenende hin rechnet das Hochwasserschutzamt wieder mit einem Anstieg der Pegel.
Rheinpegelstände konstant - Köln erwartet Höchststand an Silvester

Drei Männer schlagen auf 31-jährigen Mann aus Dortmund ein

ARNSBERG - Am Mittwoch kam es in Neheim in den frühen Morgenstunden zu einer gemeinschaftlich begangenen Körperverletzungen. Dabei wurde ein 31-jähriger Mann aus Dortmund verletzt.
Drei Männer schlagen auf 31-jährigen Mann aus Dortmund ein

Familienstreit eskaliert: Schwager mit Messer getötet

DUISBURG - Bei einem Familienstreit in Duisburg soll ein 30 Jahre alter Mann seinen Schwager mit einem Messer erstochen haben. Der 39-Jährige starb nach der Tat am zweiten Weihnachtstag im Krankenhaus, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.
Familienstreit eskaliert: Schwager mit Messer getötet

NRW-Minister will neue Strafen: Führerscheinentzug und Straße fegen

DÜSSELDORF - So mancher Steuersünder zahlt seine Geldstrafe aus der Portokasse. Wie wäre es aber, wenn er stattdessen nicht mehr sein teures Auto fahren dürfte? NRW-Justizminister Kutschaty will "Daumenschrauben", die auch wehtun.
NRW-Minister will neue Strafen: Führerscheinentzug und Straße fegen

Streit unter Nachbarn eskaliert: Schwerverletzter nach Messerstich

CASTROP-RAUXEL -  Wegen zu lauter Musik ist am ersten Weihnachtstag ein Streit unter Nachbarn in Castrop-Rauxel eskaliert.
Streit unter Nachbarn eskaliert: Schwerverletzter nach Messerstich

Ein Schwerverletzter nach Messerstecherei in Essen

ESSEN - Ein 28 Jahre alter Mann ist an Heiligabend in Essen durch einen Messerstich in den Brustkorb lebensgefährlich verletzt worden. Ein 37-Jähriger erlitt Stiche und Schnitte im Gesicht.
Ein Schwerverletzter nach Messerstecherei in Essen

Rheinpegel unverändert - Es regnet weiter

KÖLN/DÜSSELDORF - Zumindest an Weihnachten behalten die Rheinanwohner trockene Füße. Danach könnte der Pegel wieder steigen.
Rheinpegel unverändert - Es regnet weiter

Rentner schlägt mit Hammer auf 82-Jährige ein - Mordverdacht

KREFELD - Ein 74 Jahre alter Mann soll in Krefeld versucht haben, eine 82 Jahre alte Frau mit einem Hammer zu erschlagen, um ihr Geld zu rauben. Der Mann kam am Dienstag wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft.
Rentner schlägt mit Hammer auf 82-Jährige ein - Mordverdacht