Archiv – Nordrhein-Westfalen

Keller des Grauens: Neusser hat sich eigene Geisterbahn gebaut

Keller des Grauens: Neusser hat sich eigene Geisterbahn gebaut

NEUSS - Hans-Michael Derenbach ist der perfekte Gastgeber für eine Halloween-Party. Zum Gruseln geht der 42-jährige Neusser einfach in den Keller. Denn dort, wo früher einmal Kohle lagerte, hat er sich eine Geisterbahn eingerichtet.
Keller des Grauens: Neusser hat sich eigene Geisterbahn gebaut
75-Jähriger in Siegen unterwegs: Falschfahrt in den Tod

75-Jähriger in Siegen unterwegs: Falschfahrt in den Tod

SIEGEN - Ein 75-jähriger Geisterfahrer hat in der Nacht zum Samstag nahe Siegen einen tödlichen Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann in Kreuztal in verkehrter Richtung auf die autobahnähnlich ausgebaute Schnellstraße B54.
75-Jähriger in Siegen unterwegs: Falschfahrt in den Tod
Mitmach-Ausstellung in der Dasa Dortmund

Mitmach-Ausstellung in der Dasa Dortmund

DORTMUND - Besucher der Arbeitswelt Ausstellung (Dasa) in Dortmund müssen von diesem Sonntag an den Mord am Museumsdirektor aufklären. Als Fahnder begeben sie sich in acht Labore, um mit naturwissenschaftlichen Methoden die sichtbaren und …
Mitmach-Ausstellung in der Dasa Dortmund

17-Jähriger blendet Flugzeug mit Laser

OBERHAUSEN - Ein 17-Jähriger hat in der Nacht zu Donnerstag einen Laserpointer auf ein Passierflugzeug gerichtet und so die Piloten beim Landeanflug geblendet.
17-Jähriger blendet Flugzeug mit Laser

Das Ruhrgebiet will Weltkulturerbe werden

DORTMUND ▪ Das Ruhrgebiet will Weltkulturerbe werden. Die Dortmunder Stiftung Industriedenkmalpflege bereitet derzeit einen Antrag vor, mit dem sich das Revier am Rennen um den begehrten Unesco-Titel beteiligen soll. Es gehe um zahlreiche …
Das Ruhrgebiet will Weltkulturerbe werden

Nur noch wenige Tage bis zur 674. Allerheiligenkirmes

SOEST - Der Countdown läuft: Nächste Woche beginnt die größte Altstadtkirmes Europas - die Soester Allerheiligenkirmes. Die „fünfte Jahreszeit“ dauert diesmal vom 2. bis 6. November und ein Besuch gehört zu den 50 Dingen, die ein echter …
Nur noch wenige Tage bis zur 674. Allerheiligenkirmes

Dino-Skelett gefunden: Saurier-Sensation an der Dortmunder B1

DORTMUND - Die Überreste eines bislang unbekannten Verwandten des Tyrannosaurus rex haben Fossiliensammler auf einer Großbaustelle in Dortmund entdeckt. Bereits 2009 wurden die fossilen Teile des Skeletts und eine etwa fünf Zentimeter lange …
Dino-Skelett gefunden: Saurier-Sensation an der Dortmunder B1

Unerwünschter Kindersegen: Mediziner sollen für Zwillinge zahlen

DORTMUND - Zwei Frauenärzte eines Kinderwunschzentrums werden ausgerechnet für das verklagt, was sie auf Wunsch und Drängen verzweifelter Paare tagtäglich machen. Von Lisa Moorwessel
Unerwünschter Kindersegen: Mediziner sollen für Zwillinge zahlen

Milde für den Fälscherfürst

KÖLN - Verblüffend einfach war der große Kunstbetrug des Wolfgang Beltracchi. Jahrelang haute er den Kunstmarkt mit Fälschungen von Avantgarde-Künstlern übers Ohr. Das Urteil gegen ihn und seine Komplizen fiel recht milde aus.
Milde für den Fälscherfürst

Pipi-Eklat: Gericht spricht Zugbegleiter frei

DÜSSELDORF - Obwohl er einem S-Bahn-Reisenden empfohlen hatte, in einen Mülleimer zu urinieren, muss ein Zugbegleiter kein Bußgeld zahlen. Das hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf gestern entschieden.
Pipi-Eklat: Gericht spricht Zugbegleiter frei

NRW altert, aber Köln bleibt jung

GÜTERSLOH - Die Stadt Köln wird im Jahr 2030 nach einer Prognose die jüngste Bevölkerung von allen Städten in Nordrhein-Westfalen haben.
NRW altert, aber Köln bleibt jung

Trotz Recht auf freie Berufswahl musste Behinderte Hürden überwinden

ESSEN - Einen Job im Traumberuf zu finden, das ist für jeden Schulabgänger eine schwierige Sache. Für junge Menschen mit einer Behinderung und dem Abschluss an einer Förderschule aber liegen die Hürden noch höher.
Trotz Recht auf freie Berufswahl musste Behinderte Hürden überwinden

Mit Katzensteuer Mäuse machen

DÜSSELDORF - Hundesteuer gibt es schon lange, warum nicht auch eine Katzensteuer? Einige Städte in Nordrhein-Westfalen erörtern die Einführung einer Steuer auf Stubentiger, um ihre Einnahmen aufzubessern.
Mit Katzensteuer Mäuse machen

Düren scheitert mit Verfassungsklage - Inden darf vom See träumen

MÜNSTER/DÜREN - Die Stadt Düren ist mit einer Verfassungsklage gegen einen riesigen künstlichen See vor der Haustür gescheitert. Der Verfassungsgerichtshof in Münster entschied gestern zugunsten der Landesregierung.
Düren scheitert mit Verfassungsklage - Inden darf vom See träumen

Halle: Eine Mutter verschwindet

HALLE - Eine 46 Jahre alte Mutter verschwindet und lässt alles zuhause zurück: Schlüssel, Geldbörse, Handy. Nur ein Fahrrad taucht auf. Verlassen. Ein ungewöhnlicher Fall beschäftigt im westfälischen Halle die Polizei.
Halle: Eine Mutter verschwindet

Angebliche Baumängel: Streit in Kölns Moschee

KÖLN - Wegen „gravierender Mängel“ beim Bau der Kölner Zentralmoschee hat die Bauherrin Ditib dem Architekten gekündigt.
Angebliche Baumängel: Streit in Kölns Moschee

NRW-Integrationsbeauftragte in der Kritik

DÜSSELDORF ▪ Die am Wochenende bekannt gewordenen Vorwürfe finanzieller Unregelmäßigkeiten gegen NRW-Staatssekretärin Zülviye Kaykin haben ein politisches Nachspiel.
NRW-Integrationsbeauftragte in der Kritik

NRW will Lohndumping verhindern

DÜSSELDORF ▪ Es soll ein Bollwerk gegen Lohndumping werden und faire Löhne in ganz Nordrhein-Westfalen durchsetzen. Zumindest bei öffentlichen Aufträgen soll Lohn- und Sozialdumping wirksam unterbunden werden. Doch gegen das Tariftreue- und …
NRW will Lohndumping verhindern

Erzbistum Paderborn entschädigt Missbrauchsopfer

PADERBORN - Das Erzbistum Paderborn hat bislang 130 000 Euro an Missbrauchsopfer ausgezahlt. Insgesamt seien 43 Anträge auf Entschädigung eingegangen, teilte das Erzbistum mit. Es habe 16 Auszahlungen von Summen zwischen 1000 und 8000 Euro gegeben. …
Erzbistum Paderborn entschädigt Missbrauchsopfer

Essen streitet um die Skulptur des Ruhrbistumsgründers Franz Hengsbach

ESSEN - Seit der Enthüllung der Statue des Ruhrbistumsgründers Franz Hengsbach (1910-1991) vor zehn Tagen tobt in Essen eine heiße Debatte. Lächelt der Kardinal selig oder freundlich, wie betüdelt oder gar dümmlich?
Essen streitet um die Skulptur des Ruhrbistumsgründers Franz Hengsbach