A45: Nur ein Fahrstreifen zwischen Olpe und Freudenberg

+
Symbolbild

Olpe - In der A45-Baustelle zwischen dem Kreuz Olpe-Süd und der Anschlussstelle Freudenberg in Fahrtrichtung Frankfurt steht dem Verkehr ab Mittwochnachmittag für zehn Tage nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Wie der Landesbetrieb Straßen.NRW mitteilt, muss dort eine Verkehrsgefahr innerhalb der Baustelle beseitigt werden. Die Autobahn hat in diesem Bereich zur Mitte hin, als seitliche Begrenzung, fünf Meter lange Randbalken aus Beton. Da in der Verkehrsführung über diesen Randbalken der Schwerlastverkehr läuft, sind einige dieser Randbalken zerstört worden, da sie für diesen andauernden schweren Verkehr nicht ausgelegt sind. 

Diese acht Randbalken werden ausgebrochen und durch Schnellbeton ersetzt. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm schätzt, dass die Arbeiten bis Freitagabend, 22. September, andauern.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.