8.000 Puten sterben bei Feuer in Mastbetrieb

+
Symbolbild

Borken - 8.000 Puten sind bei einem Feuer auf dem Gelände eines Mastbetriebs im Münsterland verendet.

Nach ersten Erkenntnissen war der Brand am Donnerstagabend wegen eines technischen Defekts in einer Futteranlage in dem Borkener Betrieb ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. 

Auf den Stall selbst griffen die Flammen aber nicht über. Es breitete sich dichter Rauch aus. Die Tiere erstickten. In einer ersten Mitteilung hatte es noch geheißen, der Stall brenne komplett.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.