Fund im Biggesee

Nicht anfassen: 44-Jähriger findet metallischen Gegenstand

+
Betrunkener schlägt Mann ins Gesicht: 3,26 Promille gemessen

Attendorn - Der Gegenstand ragt aus dem Wasser des Biggesees. Metallisch habe er ausgesehen, augenscheinlich militärischer Herkunft, meldete ein 44-Jähriger. Nur durch den niedrigen Wasserstand wurde das Undefinierbare sichtbar. 

Polizei und Kampfmittelbeseitigungsdienst gehen davon aus, dass es sich wahrscheinlich um eine Geschosshülse handle, vermutlich um Weltkriegsmunition. 

Das Ordnungsamt sicherte den Gegenstand vor Ort. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst entsorgt diesen fachgerecht.

Die Polizei warnt: 

Sollten weitere verdächtige Gegenstände aufgrund des Niedrigwasserstandes auftauchen, sollten die Finder diese auf keinen Fall anfassen oder mitnehmen, sondern diese unverzüglich der Polizei melden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare