Polizei nimmt mutmaßlichen Islamisten in Essen

Essen - Spezialkräfte der Polizei haben in Essen einen mutmaßlichen Islamisten festgenommen. Der 32 Jahre alte Konvertit steht im Verdacht, möglicherweise einen Anschlag geplant zu haben.
Polizei nimmt mutmaßlichen Islamisten in Essen
Strafgefangener aus Psychiatrie geflohen
Strafgefangener aus Psychiatrie geflohen
Strafgefangener aus Psychiatrie geflohen
Zeitplan für schwarz-gelbe Verhandlungen hat viel Luft
Zeitplan für schwarz-gelbe Verhandlungen hat viel Luft
Zeitplan für schwarz-gelbe Verhandlungen hat viel Luft
Polizisten wegen Knöllchens angegriffen - Vater und Söhne vor Gericht
Polizisten wegen Knöllchens angegriffen - Vater und Söhne vor Gericht
Polizisten wegen Knöllchens angegriffen - Vater und Söhne vor Gericht
Passagier berichtet: Crew wollte trotz Loch im Flugzeugrumpf starten
Passagier berichtet: Crew wollte trotz Loch im Flugzeugrumpf starten
Passagier berichtet: Crew wollte trotz Loch im Flugzeugrumpf starten

Leserreisen

Gönnen Sie sich eine Auszeit: attraktive Reiseangebote für Leser.

Meistgelesen

Polizei findet drei Leichen in Wohnheim: 42-Jähriger unter Tatverdacht
Polizei findet drei Leichen in Wohnheim: 42-Jähriger unter Tatverdacht
Nach 16 Jahren: Satanist von Witten steht erneut vor Gericht
Nach 16 Jahren: Satanist von Witten steht erneut vor Gericht
Passagier berichtet: Crew wollte trotz Loch im Flugzeugrumpf starten
Passagier berichtet: Crew wollte trotz Loch im Flugzeugrumpf starten

Bluttat in Wuppertal

Bluttat in Wuppertal

Panzer bremsen Autos: "Heidesturm" in Ostwestfalen

Panzer bremsen Autos: "Heidesturm" in Ostwestfalen

Brand in Drogeriemarkt in Bedburg-Hau

Brand in Drogeriemarkt in Bedburg-Hau

Polizei findet drei Leichen in Wohnheim: 42-Jähriger unter Tatverdacht

[Update 12.15 Uhr] Wuppertal - Nach einer Gewalttat mit drei Todesopfern in einem sozialtherapeutischen Wohnheim in Wuppertal steht ein 42-jähriger Bewohner unter dringendem Tatverdacht.
Polizei findet drei Leichen in Wohnheim: 42-Jähriger unter Tatverdacht

Nach 16 Jahren: Satanist von Witten steht erneut vor Gericht

Bochum - Der Satanist von Witten steht 16 Jahre nach dem grausamen Mord an einem Arbeitskollegen erneut vor Gericht. Im Sommer 2001 hatte Daniel R. zusammen mit seiner damaligen Frau den Kollegen bei einem Satansritual umgebracht.
Nach 16 Jahren: Satanist von Witten steht erneut vor Gericht

Duisburger Hauptbahnhof zeitweise gesperrt - Brand in leerem Waggon

Duisburg - Der Duisburger Hauptbahnhof ist am frühen Mittwochabend wegen eines Feuerwehreinsatzes zeitweise komplett gesperrt worden.
Duisburger Hauptbahnhof zeitweise gesperrt - Brand in leerem Waggon

Von Spinne aufgeschreckt: Großeinsatz für Polizei

Essen - Eine wohl ungiftige Spinne sorgte Mittwochmorgen für einen größeren Polizeieinsatz in Essen.
Von Spinne aufgeschreckt: Großeinsatz für Polizei

Unregelmäßigkeiten bei der Auszählung: 2204 Stimmen mehr für AfD

[Update 15.25 Uhr] Düsseldorf - Verdacht auf Wahlmanipulation, ein vertauschter Listenplatz und unfähige Wahlvorstände - der Nachklapp zur nordrhein-westfälischen Landtagswahl enthält Zündstoff. Eineinhalb Wochen nach dem Wahlsonntag traf sich am …
Unregelmäßigkeiten bei der Auszählung: 2204 Stimmen mehr für AfD

Aus den anderen Ressorts

Nacktbild-Skandal auf Snapchat: Playmate wegen Sauna-Foto verurteilt

Nacktbild-Skandal auf Snapchat: Playmate wegen Sauna-Foto verurteilt
Gesundheit

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

"Böse, sehr böse": Darum attackiert Trump Deutschland

"Böse, sehr böse": Darum attackiert Trump Deutschland

Nato-Treffen: Twitter-Nutzer regen sich über Rempler Trump auf

Nato-Treffen: Twitter-Nutzer regen sich über Rempler Trump auf