Rosenmontags-Party der jungen Holtwicker Karnevalisten findet am 12. Februar statt

+
Das Organisationsteam: Helga Boom (hintere Reihe von links), Sarah Greiser und Melanie Kemler und (vorne von links) Lucius Lefering, Udo Kröger und Fabian Schemmer. Es fehlen: Tanja Fleige, Katrin Gottheil, Helga Pautsch, Annelen Scharlau und Annette Werschmöller.

Holtwick. Eng angelehnt an das Motto der großen Holtwicker Karnevalisten von der KaGeHo (Karnevalsgemeinschaft Holtwick e.V.) steigt in diesem Jahr die Rosenmontagssause der jungen Holtwicker Karnevalisten. Beim KoKiHo (Kolpingkinder Karneval) heißt es: „Wir tauchen ab in die Tiefen des Ozeans“.

Kreativ und bunt darf hier passend zum Motto der Unterwasserwelt die Verkleidung ausfallen: Die Kinder können sich in Meerjungfrauen, bunte Fische oder Meeresschildkröten verwandeln. Ob SpongeBob, Thaddäus Tentakel oder Arielle – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die Party steigt am Rosenmontag, 12. Februar, um 14.30 Uhr im großen Saal des Holtwicker Pfarrheims. Einlass ist ab 14 Uhr. Der Eintritt pro Kind beträgt 4 Euro. Im Preis inbegriffen sind vier Wertmarken, die während der Pausen gegen zwei Getränke und zwei Donuts oder Berliner eingetauscht werden können. Zur KoKiHo-Party laden die Organisatoren und die beiden Karnevalspräsidenten Lucius Lefering und Fabian Schemmer alle Kinder im Grundschulalter ein. Die beiden 15-Jährigen führen in diesem Jahr zum zweiten Mal durch das Programm. Direkt zu Beginn erhalten die Jecken ein Los mit einer Nummer. Wer an der Verlosung teilnimmt, hat die Chance, neue Karnevalsprinzessin oder neuer Karnevalsprinz zu werden. Auf die Gewinner wartet ein Präsentkorb mit süßem Naschwerk aus den Händen der beiden Präsidenten. Der Inhalt darf am Ende der Sause mit nach Hause genommen werden. Vergangenes Jahr durfte sich Carla I. (Sprenger) als KoKiHo-Karnevalsprinzessin feiern lassen und das Nachwuchsjecken-Zepter schwingen.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Unter anderem führen die „Bambinis“ von der Tanzgarde einen Showtanz auf. Wer das Bühnenprogramm noch mit einem Sketch, Witz oder Tanz bereichern möchte, sollte das bei der Anmeldung direkt mit angeben. Bei der Durchführung stehen die Organisatoren den kleinen Künstlern mit Rat und Tat zur Seite. Für die richtige Partystimmung sorgt der DJ Udo Kröger. Er möchte mit aktueller Musik den Feierlustigen so richtig einheizen.

Der Höhepunkt des Nachmittages ist der Einmarsch des Elferrates. Mit reichlich Kamellen ausgestattet begrüßen dann ihre Tollitäten Prinzessin Annette I. (Gottheil) und Prinz Stefan II. (Boom) das närrische Volk. Das Ende der Party ist etwa gegen 17.30 Uhr. Anmeldungen sind bis Sonntag, 4. Februar, möglich bei Melanie Kemler unter Tel. (02566) 3245 (ab 16.30 Uhr) und bei Katrin Gottheil unter Tel. (02566) 9349333. Auch die Kinder, die bei den „Bambinis“ mittanzen, müssen sich anmelden. Die Generalprobe findet am Samstag, 10. Februar, am Nachmittag für alle kleinen und großen Akteure am gleichen Ort statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare