Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Rosendahl lädt zum Adventskonzert

+
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Rosendahl probt schon seit Ende September fleißig, um am Sonntag, 10. Dezember, ab 17 Uhr die Darfelder Kirche mit besinnlicher Weihnachtsmusik zu füllen.

Darfeld. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Rosendahl lädt zu einem Adventskonzert ein, das am Sonntag, 10. Dezember, in der Darfelder St.-Nikolaus-Kirche stattfindet. Das Konzert beginnt um 17 Uhr und wird von Karin Schotte moderiert.

„Wir möchten mit besinnlicher Adventsmusik die Weihnachtszeit beginnen lassen“, sagt Tanja Isfort, Pressesprecherin des Musikzuges. Das letzte Weihnachtskonzert fand 2013 statt. „Da es damals ein großer Erfolg war, haben wir uns überlegt, es dieses Jahr zu wiederholen“, so Isfort. Dafür wird schon seit Ende September in der ehemaligen Aula der Grundschule in Darfeld geprobt. Jeden Dienstag treffen sich die Mitglieder zum Musizieren. Es wird nicht nur für die größeren Konzerten wie das Frühlingskonzert geprobt, das alle zwei Jahre stattfindet. Auch für die Schützenfest-Saison und andere Festlichkeiten bereitet sich der Musikzug vor. Das 55-köpfige Orchester setzt sich aus Jung und Alt zusammen. „Die jüngsten Musiker sind 14 Jahre alt und die Ältesten Mitte 50“, erzählt Isfort. Für die jüngeren Kinder gibt es zwei weitere Orchester – die Allegro-Kids und das Darius Orchester. „Im Darius Orchester lernen junge Kinder das erste Mal mit einer Gruppe zu musizieren. Sie treffen sich aber auch zwischendurch, um miteinander Spiele zu spielen“, sagt Isfort. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Die Spenden gehen an den Förderverein vom Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Rosendahl. Damit wird hauptsächlich die Jugendausbildung unterstützt und es werden beispielsweise neue Instrumente für den Verein gekaut. Neue Mitglieder in den drei Orchestern sind willkommen. Interessierte können sich bei Ralf Michgehl, dem ersten Vorsitzenden des Musikzuges, unter Telefon (02545) 934180 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare