Karnevalsgemeinschaft Holtwick ist bestens aufgestellt. Büttabend steigt am 26. Januar im Festzelt

„KaGeHo goes to Holtywood“

Das Bild zeigt das neue Prinzenpaar der KaGeHo; seine holde Lieblichkeit Prinzessin Vera (I.) Musholt und Prinz Johannes (I.) Schulte.

Holtwick. Dass man im Handwerkerdorf vorbildlich feiern kann, das wollen die Holtwicker einmal mehr beweisen – beim diesjährigen Büttabend der KaGeHo (Karnevalsgemeinschaft Holtwick).

Das frisch gebackene Prinzenpaar 2013, Prinz Johannes (I.) Schulte und seine holde Lieblichkeit Prinzessin Vera (I.) Musholt, lädt alle Holtwicker sowie alle Karnevalbegeisterten am Samstag, 26. Januar, ins beheizte Festzelt ein.

Alle dürfen gespannt sein, wenn sich ab 20 Uhr die Türen öffnen und das bunte Programm im Festzelt am Nachtbustreff beginnt. „Das Motto des diesjährigen Büttabends lautet „KaGeHo goes to Holtywood“ und lässt auf ein abwechslungsreiches Show-Programm blicken, das einen Vergleich mit dem des Sonnenstaates Kalifornien in keinster Weise zu scheuen braucht“, sind sich Prinz und Prinzessin einig.

Eintrittskarten für den Büttabend gibt es bei den ansässigen Banken und Sparkassen und erstmalig im Internet unter www.kageho.de käuflich zu erwerben. Sie kosten im Vorverkauf 10 Euro. An der Abendkasse beträgt der Eintritt 12 Euro; nach dem Büttprogramm (etwa ab 23 Uhr) gelangt man für 5 Euro ins Zelt – für die Aftershowparty mit der Tanzband Rainbow. Für alle, die sich eine Karte im Vorverkauf gesichert haben, ist der Einlass um 19 Uhr möglich. Ab 19.30 Uhr beginnt dann das Vorprogramm.

Zunächst stellen hier die „Bambinis“ sowie die Mädchen der „Junioren-Aufbaustufe“ der Holtwicker Tanzgarden ihr Können unter Beweis. Durch das bunte Bütt- und Show-Programm wird Moderator Dirk Musholt bereits im vierten Jahr führen. Als Sitzungspräsident verfügt dieser auch über das nötige „Know-how“ rund um die KaGeHo. „Wir haben in dieser Session wieder ein tolles Programm auf die Beine stellen können“, freut sich der 31-Jährige auf das Event. Neben einem Auftritt der „Rheumaboys“, die in diesem Jahr zum elften Mal auf der Bühne stehen und damit ein absolut rundes Jubiläum begehen, dürfen sich die Zuhörer ebenfalls auf die allen bekannten „Kackefahrer“ freuen, die in diesem Jahr bereits zum dritten Mal auftreten und somit zu einem festen Bestandteil des Show-Programms avancieren.

Mit von der Partie sind auch die vier Holtwicker Tanzgarden. Ebenfalls konnten die Verantwortlichen in diesem Jahr wieder Hilla Heien vom Niederrhein verpflichten. Sie ist vielen Holtwickern noch aus dem vergangenen Jahr bestens bekannt und wird mit ihrem neuen Programm erneut auf der Bühne auftreten. Außerdem wird ein Holtwicker in der Bütt stehen, aber mehr wird von den Verantwortlichen noch nicht verraten. Sie blicken schon jetzt mit großer Freude auf einen unterhaltsamen sowie karnevalistischen Abend und hoffen, viele Jecken von nah und fern in Holtwick begrüßen zu dürfen.

Menschenkickerturnier

am 25. Januar

Weitere Highlights sind natürlich das alljährlich wiederkehrende „Menschen-Kicker-Turnier“ im Festzelt, das am Freitag, 25. Januar, ab 19 Uhr stattfindet. Die Organisatoren weisen darauf hin, dass sich noch weitere Mannschaften mit Spielern, die mindestens 16 Jahre alt sein müssen, anmelden dürfen. Die Startgebühr pro Team (mindestens 6 Spieler) beträgt 20 Euro. Weitere Anmeldungen unter www.kageho.de.

Der Senioren-Karneval findet am Samstag, 2. Februar, im Saal der Gaststätte Haus Eissing statt. Einlass ist ab 14 Uhr, um 14.30 Uhr beginnt das Programm. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Zwischendurch wird Kaffee und Kuchen gereicht.

Streiflichter-Ausgabe vom 9.1.2013

Von Martina Kaenders

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare