Holtwicker Messdiener-Zeltlager

„Helden und Bösewichte“

Gut vorbereitet ist das Team, das das bevorstehende Zeltlager an der Sirksfelder Schule in Coesfeld plant. Das Foto zeigt (von links) Tobias Witte, Clara Staat, Nele Tiebel, Carolin Lanksch, André Dals, Laura Witte, Tobias Brüning, Niels Schlüsener und Christian Förster. [aK]Foto: Kaenders[eK]

Holtwick/Coesfeld. Daumen hoch für das diesjährige dreitägige Messdienerlager!

So entspannt zeigen sich die Verantwortlichen, die derzeit mitten in den Vorbereitungen für das bevorstehende Zeltlager der Messdiener und der Jung-Kolpingmitglieder der St.-Nikolaus-Pfarrgemeinde in Holtwick stecken, das in genau neun Tagen auf dem Zeltplatz an der Sirksfelder Schule in Coesfeld beginnen wird. „Gut 20 Kinder ab der dritten Klasse haben sich bis jetzt für das Wochenende unter dem vielversprechenden Motto ,Helden und Bösewichte‘ angemeldet“, erklärt Tobias Brüning von den Seven up‘s.

Los geht es am Freitag, 24. Mai, um 15.30 Uhr ab dem Holtwicker Pfarrheim. Von dort aus macht sich die Truppe gemeinsam mit dem Fahrrad zum Ziel in Coesfeld auf. Vom Thema-bezogenen Basteln und tollen Stationsspielen über Grillen bis hin zur Nachtwanderung haben die Messdienerleiter so einiges in ihr Programm mit aufgenommen. Die Teilnehmer dürfen schon jetzt gespannt sein, welche tollen Aktionen auf Superman & Co. warten.

Zurückerwartet in Holtwick werden die jungen Abenteurer dann am Sonntag, 26. Mai, etwa gegen 16 Uhr. Für alle Interessierten, die jetzt noch Lust bekommen haben, an diesem schönen Event teilzunehmen, besteht noch bis zum kommenden Montag, 20. Mai, die Möglichkeit, sich mit einem Unkostenbeitrag von 20 Euro schriftlich bei Timo Lanksch anzumelden.

Streiflichter-Ausgabe vom 15.5.2013

Von Martina Kaenders

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare