Ferienlager Rosendahl grüßt aus St. Johann in Österreich

+
Die Teilnehmer des Ferienlagers Rosendahl verbringen zwei abenteuerreiche Wochen in St. Johann im Pongau (Österreich).

Das Ferienlager Rosendahl grüßt alle Daheimgebliebenen aus St. Johann im Pongau (Österreich), wo die Gruppe zwei Wochen im Jugendgästehaus Schlosshof verbringt und vor allem den hauseigenen Badesee und die Trampolinhalle in jeder freien Minute auskostet.

Ein kleiner Trupp von Kindern und Betreuern konnte sich bereits bei der Zwei-Tages-Wanderung auspowern, deren Ziel in diesem Jahr die Werfener Hütte war. Nach dem steilen Anstieg wurden die Wanderer mit Kaiserschmarrn und einer beeindruckenden Aussicht auf das Pongauer Tal belohnt, bevor es zurück ins Tal ging. In Begleitung von Pastor Dirk Holtmann, der die Gruppe derzeit in Österreich besucht, wurde am vergangenen Sonntag das traditionelle Lagerschützenfest gefeiert. Die neue Königin Leonie Eggemann setzte sich im Luftballonschießen durch und wählte Mathis van Üüm als König aus. Am Abend wurde das Königspaar beim Königsball mit anschließender Disco gefeiert.

Ein weiteres Highlight war für alle der Tagesausflug. Die Gruppe machte sich auf zum Wildwasser Rafting und genoss die actionreiche Tour auf der Salzach. Vor der Rückankunft an diesem Sonntag freuen sich die Teilnehmer und das Team des Ferienlagers auf die verbleibende Zeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare