Erlebnis für die ganze Familie in Holtwick: Kirmes und Markttreiben rund um die Kirche

+
An diesem Wochenende drehen sich im Schatten der St.-Nikolaus-Kirche in Holtwick die Karussells.

Holtwick. Zum Auftakt des Frühlings dürfen sich die Holtwicker und Besucher aus den Nachbarorten am Wochenende wieder auf die Kirmes rund um die St.-Nikolaus-Kirche freuen. Wieder einmal ist es den Organisatoren der Gemeinde Rosendahl gelungen, Schausteller mit ihren Fahrgeschäften nach Holtwick zu locken.

Schließlich soll es ein tolles Event für die ganze Familie werden. „Ein Autoscooter und ein Scheibenwischer-Fahrgeschäft werden aufgebaut“, informiert Martin Stauvermann vom Fachbereich III der Gemeindeverwaltung Rosendahl. Fehlen werden auch nicht die Fahrgeschäfte für die kleineren Kirmesbesucher. Darüber hinaus haben einige Händler auch aus der hiesigen Region zugesagt. Holzschmuck, selbstgenähte Kinderkleidung und vieles mehr gibt es zu entdecken. Leckermäuler kommen an den drei Kirmestagen ebenfalls auf ihre Kosten. Gebrannte Mandeln, kandierte Äpfel, Zuckerwatte und Co. sowie Pommes und andere herzhafte Speisen werden in den Buden angeboten.

Sonntag verkaufsoffen in Holtwick

Darüber hinaus nutzen viele Gewerbetreibende aus Holtwick an die Kirmestagen – insbesondere am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr – die Gelegenheit, um sich und ihre Produkte zu präsentieren. Der Kirmestrubel für Jung und Alt rund um die St.-Nikolaus-Kirche in Holtwick beginnt am Freitag, 3. Mai, um 15 Uhr. Am Samstag geht das bunte Treiben ebenfalls um 15 Uhr weiter. Dann öffnen sowohl die Fahrgeschäfte als auch Stände. Und wer Lust hat, kann am Sonntag direkt nach dem Hochamt auf die Kirmes. Bis zirka 20 Uhr drehen sich an allen drei Kirmestagen in Holtwick die Karussells.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare