„Alles nur Theater“: Kfd zeigt 13 Sketche, die zum Lachen einladen

+
18 Mitglieder der kfd Osterwick zeigen Anfang April insgesamt 13 Sketche im Haus Grüner. In den vergangenen Jahren musste vor allem der Pastor auf seine eigene Kosten lachen.

Rosendahl. Bereits Mitte Januar haben die Vorbereitungen der Theatergruppe der kfd Osterwick begonnen. Zunächst einmal wurden die insgesamt 13 Sketche ausgesucht oder sogar selbst geschrieben, die Rollen verteilt und Texte gelesen. Mittlerweile befinden sich die 18 Frauen in der heißen Phase und proben einmal wöchentlich für die drei Aufführungen am 2., 3. und 4. April im Saal des Hauses Grüner.

„Wir haben eine klare Aufteilung wer für was zuständig ist. Jeder hat seine Aufgaben“, erklärt Lieschen Schönnebeck, aus dem Vorbereitungs- und Organisationsteam. „Wir sind froh, dass Gabriele Gröver nach einer Pause zurückgekehrt ist und uns bei der Technik wie gewohnt unterstützt. In den letzten Jahren ging es ohne sie das eine oder andere Mal drunter und drüber“, schmunzelt sie und denkt dabei an das vergangene Jahr zurück, in dem die Technik nicht so richtig mitspielen wollte.

Und auch für die Maske konnten die Frauen einen echten Profi gewinnen. Ulla Schwarzkopf kümmert sich als gelernte Frisörin darum, dass jede Rolle die passende Frisur und das passende Make-Up bekommt. In den vergangenen Jahren haben die Schauspielerinnen dies immer selbst erledigt.

Die Sketche sind kurz oder lang, auf Platt oder mit Liedern. „Oft sind sie an Bürger aus unserem Dorf angelehnt. so musste vor allem unser Pastor schon oft auf seine Kappe lachen“, schmunzelt Maria Kramer. Ernst gemeint seien die Sketche allerdings nicht. „Wir möchten, dass die Besucher mit einem Lachen nach Hause gehen, sagen, dass es Spaß gemacht hat und wieder kommen möchten“, so Schönnebeck.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare