Aktionen am verkaufsoffenen Sonntag während Holtwicker Kirmes

So wie in den Vorjahren können sich Kirmesbesucher in Holtwick auf viele Fahrgeschäft – unter anderem einen Musikexpress – freuen.

Holtwick. Die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings lachen. Sie locken die Besucher von nah und fern am kommenden Wochenende in den Holtwicker Dorfkern. Rund um die Holtwicker Kirche und entlang der Parkstraße putzt sich derzeit das Handwerkerdorf zur diesjährigen Frühjahrskirmes fein heraus.

Ganze drei Tage lang steht das Dorf dann Kopf. Bereits am Freitag, 13. April, startet die Kirmes nachmittags um 15 Uhr. Erwarten dürfen die Besucher dann tolle Fahrgeschäfte. Ob Autoscooter, Musikexpress oder Kinderkarussell, die Schausteller haben wieder einmal jede Menge an kurzweiligen Attraktionen im Gepäck, die Spaß machen und einladen, ein paar Runden zu drehen. Erweitert wird das Angebot mit Buden, die zum Entenangeln, Fädenziehen oder zum Dosenwerfen animieren. Hier kann sich so manch einer in seiner Geschicklichkeit üben. Aber auch eine Losbude wartet mit spannenden Sachpreisen auf viele Gäste.

Einige Firmen des Holtwicker Werberinges werden mit einem Stand im Holtwicker Ortskern nahe der Kirmes vertreten sein. Im Gepäck haben sie die aktuellsten Messetrends. Die kommen bei den großen wie kleinen Besuchern immer wieder super an. Aber auch der Hunger und der Durst kommen im Rosendahler Ortsteil nicht zu kurz. Es gibt Pommes, Bratwurst und Backfisch. Aber auch leckere Kirmesspezialitäten wie Lebkuchenherzen, gebrannte Mandeln Liebesäpfel, Zuckerwatte und Softeis runden das süße Angebot ab.

Die Holtwicker Kaufmannschaft reiht sich in das bunte Kirmestreiben ein. Einige Geschäfte vom Werbering beteiligen sich mit einem verkaufsoffenen Sonntag, 15. April, am Fest. In der Zeit von 13 Uhr bis 18 Uhr öffnen sie dann ihre Türen. Dabei halten auch sie verschiedene Aktionen, beispielsweise eine Hüpfburg oder einen Bierwagen bereit.

Bis Sonntagabend gegen 22 Uhr können die Besucher dann nach Herzenslust ihre Freizeit auf der Kirmes zubringen und die verschiedensten Fahrgschäfte und Angebote ausprobieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare