Spendenbetrag als spätes Festgeschenk für Bunten Kreis

+
Katrin Gangloff vom Bunten Kreis Münsterland e.V. (links) freut sich über die prall gefüllten Spendenboxen, die ihr der Daruper Karl Schulze Welberg am Donnerstag überreichte.

Darup. Während die einen froh sind, den Weihnachtsstress der vergangenen Wochen endlich hinter sich zu haben, planen andere schon für die nächsten Festtage. Zu letzteren Personen gehört der Daruper Karl Schulze Welberg. Er verkauft jährlich Christbäume. Am Donnerstag überreichte er zudem eine Spende in der Höhe von 1 059,41 Euro an Katrin Gangloff vom Verein Bunter Kreis Münsterland e.V.

„In Rorup, Nottuln und Coesfeld werden wir schon erwartet, wenn wir mit unserem grünen Dreirad Tannenbäume bis vor die Haustür liefern“, lacht Schulze Welberg. Doch neben dem Grün gibt es für viele Kunden einen weiteren Grund zu Karl Schulze Welberg und Ehefrau Michaele zu kommen: Seit 2004 stehen beim Baumverkauf in allen drei Orten Spendenboxen aus.

Das gesammelte Geld fließt in die Arbeit des „Bunten Kreises“. Der Verein bietet Hilfe für Familien schwer kranker oder frühgeborener Kinder. „Wir haben vor einiger Zeit selbst das Angebot des Bunten Kreises in Anspruch genommen“, so Schulze Welberg. Er wolle die Organisation mit dem Sammeln der Spenden deshalb unterstützen.

„Die Bereitschaft Geld für die Aktion zu geben ist in diesem Jahr gestiegen“, erklärt der Daruper bei der Übergabe am Donnerstag. Zahlreiche Münzen fielen klimpernd aus den Behältern, auch Scheine gab es zuhauf. „Mit den errechneten 1 059,41 Euro knacken wir erstmals die Tausendermarke“, freut sich Karl Schulze Welberg. Auch Katrin Gangloff staunte über diesen Betrag: „Im Vergleich zum vergangenen Jahr, in dem wir 554,47 Euro überreicht bekamen, hat sich die Summe fast verdoppelt.“

Für Weihnachten 2018 haben die Schulze Welbergs zumindest beim Tannenbaumverkauf schon jetzt feste Pläne. Am dritten Advent, 16. Dezember, findet in Rorup eine traditionelle Baumaktion statt. Ein Programm für Kinder, unterstützt vom Unternehmen Fliesen Arning und dem Zeltverleih Düpmann, sowie Kaffee und Waffeln gibt es dann – genau wie im vergangenen Jahr – im Dorfkern. Am 10. Dezember startet Schulze Welberg ganz allgemein mit dem Christbaumverkauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.