Rocknacht Nottuln

Neu am 16. November: Rolling Stones à la carte

+
Die drei von der Rockstelle: Robert Hülsbusch (von links), Klaus Lipper und Klaus Möller.

Nottuln. Remember, remember the 16th of November! Genau, dann startet sie – die 34. Rocknacht bei Denter, Burgstraße 7 in Nottuln. Dieses Mal ganz neu dabei ist ein „Rolling Stones à la carte“. Das heißt, in jeder Stunde zwischen 21 und 2 Uhr wird ein Titel der legendären Band aufgelegt. Und das Schönste ist: Die Gäste können mitbestimmen, welche Titel gespielt werden. Einfach nur aus der nachfolgenden Liste maximal zwei Titel auswählen und die Wahl schicken an: lipper@rockforum-nottuln.de. Die fünf Titel mit den meisten Stimmen werden dann am Abend aufgelegt.

Hier die Wahlliste: „Gimme shelter“, „Miss you“, „Paint it black“, „Satisfaction“, „Honky Tonk Women“, „Let’s spend the night together“, „Get off my cloud“, „Jumpin’ Jack Flash“, „Midnight rambler“, „Sympathy for the devil“, „Start me up“ und „Angie“. Gestartet wird die Rocknacht wie immer mit einem 60-minütigen Special. Von 20 bis 21 Uhr geht es dieses Mal um die deutschen Rockgrößen Lindenberg, Grönemeyer und Westernhagen.

Dann ab 21 Uhr „Rock Nonstop“ – von A wie AC/DC bis Z wie ZZ TOP“. Hauptsache Rock, Hauptsache Tanzen! Ob „Hardrock“ oder „Rock of Heart“, alles ist dabei bis 2 Uhr nachts. Um Mitternacht, wie immer, die Charts, die vor Ort beim Eintritt, aber auch schon vorher online auf www.rockforum-nottuln.de gewählt werden können. Zwei Essensgutscheine für die Gaststätte Denter werden unter den Chartteilnehmern ausgelost.

Der Eintritt zur Rocknacht beträgt 5 Euro. Ein Großteil davon wird gespendet an den 2016 gegründeten Verein „Ein Lächeln für Togo“ in Nottuln. Mit dem Nachtbus N 8 ist die Rocknacht bequem sowohl aus Münster als auch aus dem Münsterland erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare