Chorus Cantemus gibt Konzert an diesem Sonntag

+

Am vergangenen Wochenende traf sich der Chorus Cantemus, Kammerchor Appelhülsen, im Schloss Oberwerries in Hamm zum Stimmbildungs- und Probenwochenende. Die Sängerinnen und Sänger aus dem Kreis Coesfeld und der Stadt Münster bereiteten sich auf die anstehenden Herausforderungen wie das Meisterchorsingen des Chorverbandes NRW im Mai 2019 und das Chorkonzert zum neuen Jahr an diesem Sonntag, 27. Januar, vor. 

Das aktuelle Repertoire des Chores umfasst vielfältige Chorwerke aus der Romantik und der Gegenwart. Unter Einbeziehung der Chormitglieder wurden Stücke ausgewählt, die besonders mit dem Ausdrucksvermögen des Chorus Cantemus harmonieren. Durch die ausgewogene Besetzung des Chores mit Männer- und Frauenstimmen, werden Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Duruflé, Whitarce, Lauridsen, Nystedt und anderen stimmungsvoll in Szene gesetzt. 

Besonders freut sich der Chorleiter Thomas Drees auf die „Missa Festiva“ von John Leavitt. Die Messe verbindet traditionelle Messgesänge mit einer modernen Komposition. Verschiedenste Musikstile von gregorianischem Choral bis hin zu musicalhaften Melodien werden in der Messe vereinigt. 

Der Chor nutzte das Probenwochenende, um an der Interpretation des Repertoires zu arbeiten. Neben Stimm- und Körperübungen wurden verschiedene Choraufstellungen einstudiert, um die Lieder eindrucksvoll zu präsentieren. "Gerade die achtstimmigen Stücke profitieren davon, wenn sich die Töne klar im Raum positionieren", so Chorleiter Thomas Drees. "Starke bildhafte Umschreibungen, wie „im Raum schwebend“ oder „im Boden geerdet“, halfen den Chormitgliedern, die gewünschten Emotionen mit den Tönen zu verbinden. So entwickelten sich die Stücke spürbar weiter und die Chormitglieder freuen sich, ihre Stücke bei den kommenden Konzerten zu präsentieren", berichtet Drees.

An diesem Sonntag, 27. Januar,  ist der Chorus Cantemus mit seinem aktuellen Repertoire ab 16.00 Uhr in der Martinus Kirche in Nottuln zu erleben. Begleitet wird er von Hildegard Hagemann am Klavier und der Sopranistin Carolin Olbrich. Karten können noch an der Abendkasse für 12 Euro (ermäßigt 6 Euro) erworben werden. Erfahrene Sängerinnen und Sänger sind eingeladen, sich dem Chorus Cantemus anzuschließen. Die Proben finden jeden Freitag statt. Genauere Informationen bei Chorleiter Thomas Drees unter  Telefon (02509) 9125. Allgemeine Infos zum Ensemble und dem Konzert sind auf der Internetseite www.chorus-cantemus.de erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare