Chorgemeinschaft Steverlerchen und Jugendchor inCantare laden zu Quempaskonzert

Die Chorgemeinschaft Steverlerchen & inCantare lädt zum Quempaskonzert in der St.-Mariä-Himmelfahrt-Kirche. Die Aufnahme entstand bei dem Konzert im vergangenen Jahr.

Appelhülsen. Wenn sie anbricht, die große Zeit der Vorfreude – das Warten auf die Geburt des Herrn – beginnen für viele Menschen auch Wochen des Trubels und der Hektik. Das Haus wird geschmückt, Geschenke besorgt, das Essen für die Festtage vorbereitet und ein Termin jagt den nächsten. Da sind kurze Momente des Innehaltens und des sich Besinnens oft rar. Doch alljährlich am 3. Advent gibt es einen solchen Moment der ruhigen Vorfreude, wenn der Kinderchor Steverlerchen Appelhülsen gemeinsam mit dem Jugendchor inCantare zum festlichen Quempaskonzert einladen. So auch in diesem Jahr wieder am Sonntag, 16. Dezember, in der St.-Mariä-Himmelfahrt-Kirche in Appelhülsen. Das Konzert beginnt um 17 Uhr und dauert circa 90 Minuten. Einlass in die Kirche ist ab 16.30 Uhr.

„Willkommen sind die Boten“ – unter diesem Motto möchten die großen und kleinen Sänger gemeinsam mit einem kleinen Instrumentalensemble die Konzertbesucher auf die Weihnachtsfesttage einstimmen. Neben modernen geistlichen Adventsliedern in deutscher und englischer Sprache werden auch klassische Adventslieder wie „Leise rieselt der Schnee“, „Macht hoch die Tür“ oder „Kling Glöckchen“ erklingen. Musikalisch unterstützt werden die Kinder und Jugendlichen von Heike Wichmann (Klarinette), Gerlach und Karin Glöckner (Violine), Mareile Glöckner (Violoncello), Tim Wesemann (Schlagzeug) und Woori Han (Klavier). Die musikalische Gesamtleitung liegt in den Händen der Chorleiterinnen Astrid Strege und Kerstin Riegelmeyer.

Der Eintritt ist frei. Zur Deckung der Kosten wird um eine kleine Spende gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare