Von AC/DC bis ZZ Top 33. Rocknacht am 16. März in der Gaststätte Denter

+
Die Organisatoren und DJs Robert Hülsbusch (von links), Klaus Lipper und Klaus Möllers freuen sich auf die Rocknacht.

Nottuln. Am Samstag, 16. März, startet die Nottulner Rocknacht in ihre 33. Runde. Ab 20 Uhr drehen sich dann die Rockscheiben in den CD-Playern der Gaststätte Denter in der Burgstraße 7. Auch 2019 heißt es wieder: „Rock vom Feinsten, Rock von A wie AC/DC bis Z wie ZZ TOP“. Ob „Hardrock“ oder „Rock of Heart“, alles ist dabei.

„Starten werden wir, wie immer mit einem 60-minütigen Special“, so Robert Hülsbusch vom Rockforum Nottuln. „Queen wird dieses Mal im Mittelpunkt stehen. Das ist einfach ein Muss nach dem grandiosen Erfolg des Films, der in den Kinos und den Preisverleihungen so richtig abgeräumt hat. Wer also eine fette Stunde lang Queen genießen möchte, sollte sich pünktlich nach Nottuln aufmachen.“ Ab 21 Uhr heißt es dann wieder: „Rock Nonstop“ bis 2 Uhr nachts, wie immer mit Gruppen wie Deep Purple, Steppenwolf, AC/DC, Black Sabbath, Pink Floyd, den Rolling Stones oder Jethro Tull. Auch Hits von Status Quo, Sweet, Kiss, Dire Straits, den Doors und vielen anderen Bands werden aufgelegt. Um Mitternacht die Charts. Die können schon jetzt online oder direkt vor Ort gewählt werden. Zwei Gutscheine für die Gaststätte Denter sind hierbei zu gewinnen.

Der Eintritt zur Rocknacht beträgt 5 Euro. Der Reinerlös davon wird gespendet, diesmal an den Verein „Ein Lächeln für Togo“. Unter www.einlaechelnfuertogo.de gibt es Infos zu diesem Verein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare