Horst Möhlenbrock und Antonius Füsting bleiben vorerst kommissarisch im Amt

Verkehrsverein droht die Auflösung

Havixbeck. Um die drohende Auflösung des Verkehrsvereins Havixbeck und Umgebung (VVH) abzuwenden, hat sich der zweite Vorsitzende Horst Möhlenbrock, seit einem Jahr kommissarisch im Amt, bei der jüngsten Mitgliederversammlung bereiterklärt, seine Funktion noch bis zum 30.

Juni 2015 fortzuführen. Zu diesem Schritt erklärte sich auch der kommissarische Geschäftsführer Antonius Füsting bereit.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen mangelte es an Kandidaten, so dass wichtige Positionen unbesetzt blieben. Sollte bis Ende Juni kein geschäftsführender Vorstand gefunden werden, muss der VVH tatsächlich aufgelöst werden.

Möhlenbrock wurde unlängst zum Vorsitzenden des neu gegründeten Marketingvereins Havixbeck gewählt, der auf Initiative der Werbegemeinschaft, des Verkehrsvereins und der Gemeinde entstanden ist und eine Geschäftsführerin bekommen wird, die in Kürze vorgestellt wird.

SL-Ausgabe vom 7.1.2015

Von Eberhard Gronau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare