Fynn Luca und Greta sind die närrischen Botschafter des Havixbecker Kinderkarnevals

Topfit für die närrischen Tage

OHK-Sprecherin Elke Drewer präsentiert das 45. Prinzenpaar in der Geschichte des Havixbecker Kinderkarnevals: Prinz Fynn Luca (Hölscher) und Prinzessin Greta (Janning).

Havixbeck. Für die beiden neunjährigen Havixbecker Fynn Luca Hölscher und Greta Janning hat sich das Leben seit November 2012 verändert.

Da fand im Krögerheim in der Regie der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) die 45. Wahl zum Kinderkarnevalsprinzenpaar statt. Und aus diesem „Casting“ sind Fynn Luca und Greta als Sieger hervorgegangen. Als Prinz Fynn Luca und Prinzessin Greta sind sie in diesem Jahr die närrischen Botschafter des Havixbecker Kinderkarnevals. Beide besuchen im vierten Schuljahr die Baumberge-Grundschule und sind sportlich fit.

Fynn Luca spielt bei Schwarz-Weiß Havixbeck in der U 10 Fußball. Greta spielt gleich zwei Musikinstrumente (Akkordeon und Blockflöte). Außerdem ist sie eine begeisterte Fußballerin, die bei den U 11-Mädchen hinter dem Ball herjagt.

Höhepunkte ihrer Regentschaft werden die Übernahme der Schlüsselgewalt von Bürgermeister Klaus Gromöller bei der OHK-Karnevalsparade am 8. Februar im Forum der Gesamtschule und schließlich die Teilnahme am 45. Havixbecker Kinderkarnevalszug am Sonntag, 10. Februar, sein. Liebevoll betreut von den KJG-Gruppenleiterinnen Rebecca Ahmann und Lisa Müthing haben sie in vielen Trainingsstunden ihren Prinzentanz einstudiert. Ihre öffentliche und mit Riesenbeifall quittierte Premiere hatten Fynn Luca und Greta beim Treffen der Zugteilnehmer mit dem OHK am 9. Januar im Marienstift.

Wenn das Prinzenpaar am Aschermittwoch im Rathaus den Gemeindeschlüssel wieder an den Bürgermeister zurückgibt, dann wird es etwa 20 Auftritte unter anderem in den Kindertagesstätten, der Grundschule, dem Marienstift und den Tilbecker Werkstätten hinter sich haben.

Streiflichter-Ausgabe vom 30.1.2013

Von Eberhard Gronau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare