Shuttle fährt von Havixbeck

Tilbeck wird wieder zur Kirmes: 48. Herbstkirmes findet am Sonntag statt

+
Das Kinderkarusell ist nur eine von vielen Attraktionen die auf der Tilbecker Herbstkirmes zu finden sein wird.

Havixbeck. Am diesem Sonntag, 15. September, ist es soweit. Die Tilbecker Herbstkirmes beginnt zum 48. Mal.

Herbstkirmes ist, wenn die unterschiedlichsten Menschen mithelfen, diesen Tag zu einem der Schönsten im ganzen Jahr zu machen: Mitarbeitende und Beschäftigte aus Tilbeck, indem sie Popcorn, Zuckerwatte und Lose verkaufen, Reibekuchen backen, Erbsensuppe verteilen und die „Fun-Meile“ gestalten. FSJler indem sie Angebote wie eine „Farbschleuder“, „Hau den Lukas“ oder den „Heißen Draht“ für Kinder vorbereiten. Menschen mit Behinderung, indem sie zeigen, was sie handwerklich und künstlerisch drauf haben. Und Kinder, Eltern und Lehrer der Münsterlandschule, dutzende Vereine aus Havixbeck und Schapdetten, Künstler und Akrobaten. Außerdem darf die Musikschule Havixbeck nicht fehlen, bei der Trompeten und Posaunen ausprobiert werden dürfen. Der Bürgerbus richtet Sonderfahrten von Havixbeck aus ein.

Um 10 Uhr startet der Gottesdienst an den Tilbecker Werkstätten, bevor um 11 Uhr der Start der Tilbecker Herbstkirmes und des Flohmarktes ist. Dort gibt es auch viele Spiel-Angebote wie eine Riesenrollenrutsche, ein Kinder-Karussell oder ein Mini-Bagger. Auf der Bühne an den Tilbecker Werkstätten werden ebenfalls ab 13 Uhr viele Aufführugnen gezeigt, die von Tanz über Akrobatik bis hin zu musikalischen Darbietungen reichen.

Auf dem Gelände finden um 12, 14 und 16 Uhr Führungen durch die Münsterlandschule statt. Auf dem Kapellenplatz spielt dieHornbach Big Band und über das Kirmesgelände streift eine Seifenblasenfee. Weitere Unterhaltung gibt es auch neben der Bühne zu entdecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare